gebraucht.de Kaufe und verkaufe Anzeigen
Gebrauchte Samsung Produkte kaufen Gebrauchte Samsung Produkte kaufen
Entdecke neue Händler-Shops

Auf unserem Marktplatz kannst du sowohl bei Privaten, als auch bei gewerblichen Händlern tolle gebrauchte Dinge kaufen. Lerne authentische, gewerbliche Händler mit tausenden interessanten und geprüften Produkten kennen.

Samsung gebraucht kaufen und verkaufen

Inhaltsverzeichnis

  1. Tipps für Käufer
    1. Was die Marke bietet
    2. Käuferstruktur
    3. Vielgekaufte Samsung-Produkte bzw. -Produktreihen
  2. Tipps für Verkäufer
    1. Wie es um den Wertverfall beim Wiederverkauf bestellt ist

 

Samsung gebraucht kaufen: Wofür steht die Marke?

Hinter dem Namen Samsung steht die südkoreanische Samsung Group – ein Mischkonzern, der 1938 gegründet wurde. Mischkonzern deshalb, weil das Unternehmen verschiedene Sparten unter seinem Dach vereint. Die Produktwelt der Südkoreaner ist bunt und überzeugt durch meist hohe Qualität: Mobiltelefone, Fernsehgeräte, LED-TVs, Kameras, Computer, Displays, Blu-Ray-Heimkinoanlagen, Notebooks, Drucker, Haushaltsgeräte, und auch ein eigenes 3-D-Produktionssortiment werden verkauft. Im Fokus steht bei Samsung die Entwicklung von Innovationen, etwa ein solarbetriebenes Mobiltelefon oder eine Kamera mit CMOS-Sensor im APS-C-Format. (CMOS auf Deutsch: komplementärer/sich ergänzender Metall-Oxid-Halbleiter, CMOS-Geräte überzeugen durch eine hohe Störfestigkeit und einen niedrigen statischen Stromverbrauch.)

  • Design und Funktion: Die Marke wird aufgrund des schicken, modernen, teils edlen und auch futuristischen Designs und der funktionsreichen, aber leicht bedienbaren Geräte, die technisch am Puls der Zeit sind, gerne gekauft.
  • Preise: Für beinahe jeden Geldbeutel stehen Samsung-Produkte zur Auswahl – vor allem bei uns in der Kategorie Samsung gebraucht kannst du beim Kauf ordentlich Geld sparen. Wobei die Güter des Konzerns nie Billigware sind.
  • Samsung Electronics: Diese Konzernsparte ist bestens bekannt bei jüngeren und auch nicht mehr ganz so jungen Verbrauchern, denn schließlich ist das Unternehmen der global größte Hersteller von Fernsehgeräten, Kühlschränken und Smartphones. Bei Letzteren liegen die Südkoreaner aufgrund hoher Qualität inzwischen Kopf an Kopf mit Apple und seinen iPhones – zeitweise haben die Verkaufszahlen in den letzten Jahren gezeigt, dass sie den Anbieter mit dem Apfel überrundet haben.

 

Kauf von Samsung gebraucht: Für jeden etwas?

Grundsätzlich bietet Samsung für enorm viele Menschen etwas, und die Kunden greifen bei den Samsung Produkten gerne zu. Doch wer kauft laut Zielgruppenanalyse all die Smartphones, Smartwatches, Tablets, Kühlschränke, TV-Geräte etc. dieser Marke?

  • Altersgruppe: 22-55 Jahre
  • Geschlecht: Frauen und Männer
  • Einkommen: niedrigere mittlere Einkommen bis hohe Gehälter
  • Geographisch: sowohl städtische als auch ländliche Bevölkerung
  • Reichhaltige Produktwelt: Samsung verfügt über einen breitgefächerten Produktmix und bietet Güter für unterschiedliche Kundensegmente und -klassen.
  • Smartphones: Die Galaxy-Serie wird mit ihren innovativen Funktionen und ihrem stilvollen Design eher von sogenannte High-End-Kunden gekauft, die mit ihren Smartphones sozusagen ein stilistisches Statement setzen wollen. Wobei der Anbieter mit seinen Mobiltelefonen insgesamt betrachtet (fast) für jeden das Passende zum Kauf bereithält – sowohl für das mittlere Budget als auch für Leute, die sich mehr leisten können und wollen.
  • Eher Ältere: Laut einer Marktstudie von 2015 sollen die Nutzer von Samsung Smartphones eher älter sein – das Gros liegt der Studie zufolge über 55 Jahre.

 

Samsung gebraucht kaufen: bekannte Produkte und Produktreihen

Hier können wir angesichts der großen Menge von Produkten dieses Anbieters nur eine kleine Auswahl von Waren auflisten, die potenziell unter Samsung gebraucht Verkauft werden:

  • Samsung Galaxy Smartphones: Die Südkoreaner glänzen seit 2009 mit der Samsung-Galaxy-Reihe im Mobiltelefonbereich. Hier überzeugen sie mit anwenderfreundlichen Android basierten Smartphones im modernen und schicken/edlen Design und mit State-of-the-Art-Technologie. Insbesondere die Kameras dieser Reihe spielen zum Teil in der Jedes Jahr kommen Innovationen aus der Ideenschmiede der Südkoreaner, die die User begeistern.
    Bezüglich der Preise ist ein gebraucht gekauftes Samsung-Galaxy-Modell für Käufer bei uns erschwinglich. Auch noch recht aktuelle Geräte aus dieser Serie kannst du auf unserem Portal vergleichsweise günstig unter Samsung gebraucht kaufen. Bei ganz neu erschienenen Samsung Galaxy Smartphones empfiehlt es sich, zwei, drei Monate nach Marktgang zu warten; dann geht der Secondhandpreis etwas herunter.

Produktbeispiele:

  • Samsung Galaxy S7 (2016):
  • Material/Look: Glas und Aluminium
  • Kamera: besonders gut bewertet, 12 Megapixel, Bildstabilisator, Panoramabilder, Dual-Pixel-Technologie für gute Fotos auch bei schummrigem Licht; Video: 4k-Auflösung, Zeitlupenfunktion, Echtzeit-HDR (High Dynamic Range = hoher Dynamikumfang bei Bildern)
  • Display: 5,1 Zoll Super AMOLED
  • Akkulaufzeit: fast 9 Stunden
  • Speicher: 32 oder 64 GB
  • Maße: 142,4 mm x 69,6 mm x 7,9 mm
  • Gewicht: 152 g
  • Erkennung: Fingerabdruckscanner

    Samsung Galaxy S8 (2017):
  • Material: Glas und Aluminium
  • Kamera: 12 Megapixel, Bildstabilisator, Dual-Pixel-Technologie: scharfe Fotos auch bei schummrigem Licht; Video: 4k-Auflösung, Zeitlupenfunktion, Echtzeit-HDR (High Dynamic Range = hoher Dynamikumfang bei Bildern)
  • Display: 5,8 Zoll Super AMOLED Infinity Display
  • Akkulaufzeit: etwas über 9 Stunden
  • Speicher: 64 GB
  • Erkennung: Iriserkennung, Fingerabdruckscanner
  • Maße: 148,9 mm x 68,1 mm x 8,0 mm
  • Gewicht: 155 g

 

  • Samsung Galaxy Tabs: Auch bei den Android basierten Tablets findest du das Richtige zu kaufen unter Samsung gebrauch Denn in diesem Segment liegt der Konzern dank ausgereifter Technik und schickem Design ebenfalls vorne in der Gunst der Käufer. Zunächst kam 2010 das Samsung Galaxy Tab mit der Modellbezeichnung GT-P1000 heraus. Anfang 2011 folgte das Galaxy Tab 10.1. In zweiter Generation brachte das Unternehmen 2012 das Samsung Galaxy Tab 2 10.1 zum Verkauf auf den Markt, in dritter das Samsung Galaxy Tab 3 10.1 (2013) und in vierter das Samsung Galaxy Tab 4 10.1 (2014). Im Sommer 2014 bereicherte die Baureihe Samsung Galaxy Tab S den Tablet-Markt, die durch Super-AMOLED-Displays besticht.

Produktbeispiel:

  • Samsung Galaxy Tab S3 (2017):
  • Varianten: zwei 9,7"-Modelle, eine WLAN- und eine WLAN- + LTE-Variante
  • Display: Super-AMOLED-Display, 2.048 × 1.536 Pixel
  • Prozessor: 4-Kern-SoC von Qualcomm mit 4 GB Arbeitsspeicher
  • Speicher: 32 GB interner Speicher, per MicroSDXC-Kartenslot um bis zu 256 GB erweiterbar

 

  • Samsung Galaxy Book: ist ein sogenannter 2-in-1-PC (Convertible), der mit Windows 10 betrieben wird.
  • Varianten: 2017 erschienen das 10,6-Zoll-Modell und das 12-Zoll-Modell, mit WiFi-only oder mit LTE-Modem.
  • Display: 920 × 1.280 3:2 Full HD (bei 10.6") und 2.160 x 1.440 Full HD+ Super AMOLED (bei 12.0")
  • Prozessor: Intel 7th Gen i5 Dual Core (Kaby Lake), 3.1 GHz (bei 12") und Intel Core m3, 2.6 GHz (bei 10,6")
  • Speicher: 256 GB (bei 12"), 64 GB (bei 10.6")
  • Akkulaufzeit: Die 10,6-Zoll-Variante soll 9 Stunden und die 12-Zoll-Variante 11 Stunden (bei Videowiedergabe) halten.
  • Abnehmbare Tastaturabdeckung mit Touchpad und S-Stift
  • Fast-Charging-Technologie, für schnellste Aufladung

 

  • Samsung Gear: So nennt das Unternehmen seine Reihe von Wearable-Geräten, die es ab Herbst 2013 auf den Markt zu kaufen brachte – eine Innovation, weil die Smartwatches dieser Linie zu den ersten Produkten ihrer Art gehörten. Andere Gear-Produkte die verkauft werden sind Fitnessarmbänder, 360-Grad-Kameras und eine VR-Brille. Neben Android betriebenen gibt es auch Wearables unter Samsung gebraucht, die mit dem Linux basierten Betriebssystem Tizen

Produktbeispiel:

  • Smartwatch-Reihe Gear S weist ein gebogenes AMOLED-Display mit 16 Mio. Farben Außerdem verfügen diese Geräte ganz innovativ über ein integriertes WLAN- und ein 3G-Modul, daher entfällt eine Verbindung mit dem Handy. Man kann über die Uhr bzw. über ein verbundenes Bluetooth-Headset telefonieren. Dank des SIM-Steckplatzes in einer Gear S sind diese Smartwatches, die du potenziell unter Samsung gebraucht kaufen kannst, im Gegensatz zu anderen Wearables, absolut autonom.

Gear S3 (2016):

  • Zwei Ausführungen: „Classic“ und „Frontier“
  • Seit Januar 2017 kompatibel zu iOS, daher mit iPhone zu verbinden
  • Akkulaufzeit: drei bis fünf Tage, aufgeladen in etwa zwei Stunden

 

  • Samsung TV-Geräte: Im Bereich der Fernseher ist die Produktvielfalt immens. Um eine Idee davon zu bekommen, was hier potenziell unter Samsung gebraucht verkauft wird, wenden wir uns zwei Produktbeispielen zu:
  • Samsung UE43NU7409: Smart-TV, unterstützt sämtliche Formate, gute Bild- und Tonqualität, starke Energieeffizienz (Klasse A), HDR (High Dynamic Range = hoher Dynamikumfang bei Bildern), keine 3-D-Unterstützung
  • Display: 43 Zoll, 840 x 2.160 Pixel in UHD-Qualität (UHD: Ultra-high-definition)
  • WLAN fähig
  • Zu verbinden mit Video-on-Demand-Plattformen

 

  • Samsung UE49NU8009: sehr gute Bildqualität, besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, einfach zu bedienen, sparsam im Stromverbrauch, gute Ausstattung und Tonqualität
  • Display: 49 Zoll, 840 x 2.160 Pixel
  • HDR (High Dynamic Range = hoher Dynamikumfang bei Bildern),
  • Gutes HD-TV-Bild sowie sehr gute Blu-Ray-Qualität

 

  • Samsung-Waschmaschinen: Auch eine leistungsstarke Waschmaschine werden potenziell bei uns unter Samsung gebraucht zum Kauf In diesem Produktsegment kann der Kunde wiederum aus dem Vollen schöpfen, weil es sehr viele – natürlich unterschiedlichste - Modelle gibt.

Produktbeispiele:

  • SAMSUNG WW70J44A3MW/EG Waschmaschine 
  • Energieeffizienzklasse A+++
  • Jährlicher Energieverbrauch: 157 kWh/Jahr
  • Jährlicher Wasserverbrauch: 7.400 Liter/Jahr
  • Maximale Schleuderdrehzahl: 1.400 U/Min.
  • Fassungsvermögen: 7 kg
  • SAMSUNG QuickDrive Waschmaschine WW8TM642OPW/EG
  • Energieeffizienzklasse A+++
  • Jährlicher Energieverbrauch: 116 kWh
  • Jährlicher Wasserverbrauch: 8.100 Liter
  • Fassungsvermögen: 8 kg
  • Maximale Schleuderdrehzahl: 1.400 U/Min.
  • SchaumAktiv: Funktion für schonendes und energieeffizientes Waschen

Laut Samsung sind seine Waschmaschinen der noch recht neuen Generation mit QuickDrive-Technologie in der Lage, die Waschzeit um bis zu 50 Prozent zu senken und dabei bis zu 20 Prozent Energie zu sparen, ohne die Waschleistung zu mindern.

 

  • Samsung Staubsauger-Roboter: Im Bereich Staubsauger sind die Roboter auch bei Samsung längst zu Hause – sie sind beliebt, weil Putzen mit ihnen einfach so schön komfortabel Kauf dir günstig deinen Helfer für zu Hause unter Samsung gebraucht! Für die Power der südkoreanischen Marke sprechen auch hier Produktbeispiele:
  • Samsung Powerbot Vr9000
  • Kraftvolle Saugleistung/überzeugendes Saugergebnis auf Hart- und auf Teppichböden
  • keine Seitenbürsten, dennoch leistungsfähig an Kanten
  • Mittels Kamera erhält der Roboter ein Bild von seiner Umgebung, daher umgeht er Hindernisse und schafft auch kleine Teppichkanten.
  • Einziger Nachteil: Höhe, bei niedrigen Möbelstücken kommt Roboter an seine Grenzen.
  • Samsung Powerbot VR1GM7010 UW/EG
  • Top Preis-/Leistungsverhältnis
  • verlässliche Kameranavigation
  • keine Seitenbürsten, dennoch leistungsfähig an Kanten

 

  • Samsung Kühl- und Gefrierschränke: Auch für Kühlschränke bzw. Kühl-Gefrier-Kombinationen erwärmt sich die Produktentwicklung von Samsung jedes Jahr neu. In diesem Segment kann der Anbieter mit Marken wie Liebherr oder Siemens mithalten. Und geräumig, energieeffizient und mit innovativen Funktionen ausgestattet sind die neueren Modelle ebenfalls. Gerne kaufen Verbraucher Kühlschränke des Anbieters unter Samsung gebrauch

Produktbeispiele:

  • Samsung RL33J3415SS/EG Kühl-Gefrier-Kombination

Zufriedene Kunden feiern diesen Kühlschrank inklusive 4-Sterne-Gefrierfach als effizientes Produkt im modernen Edelstahl-Look. Insbesondere gibt es eine Temperaturanzeige außen auf der Tür, die per Berührung einstellbar ist. Ein weiteres Highlight beim Kauf des Kühlschranks ist der Urlaubsmodus: Er muss nicht abgetaut und ausgeschaltet werden, wenn man länger nicht zu Hause ist und die Stromkosten im Rahmen halten möchte.

  • Energieeffizienzklasse A++
  • Fresh-Zone: 2 Grad kälter als der übrige Innenraum des Geräts – optimal für Fisch und Fleisch
  • Fassungsvermögen: 230 Liter im Kühlteil und 98 Liter im Gefrierteil

 

  • Samsung RB29HER2CSA Kühl-Gefrier-Kombination

Dieses Modell loben Käufer u. a. aufgrund der Funktion NoFrost, leichter Reinigung, der von außen zu regulierenden Temperatur und des edlen Designs. Weder Gefrierbrand noch Wasserablagerungen treten auf.

  • Energieeffizienzklasse A++
  • Fassungsvermögen: 188 Liter im Kühlteil, 98 Liter im Gefrierteil
  • Cool Select Zone: eine separate Schublade mit individuell einstellbarer Temperatur für langanhaltende Frische von Fleisch oder Obst und Gemüse, inklusive optimaler Luftfeuchtigkeit
  • Total NoFrost+: Diese Funktion führt entstehende Feuchtigkeit nach außen ab und verhindert Eisbildung in Gefrier- und Kühlbereich, das erlaubt doppeltes Energiesparen.

 

Samsung gebraucht verkaufen: Haben Geräte dieser Marke einen Wiederverkaufswert?

 

Bezüglich des Aspekts Wertverfall findet man im Internet am ehesten Aussagen zu Smartphones aus der Kategorie Samsung gebraucht: Im Allgemeinen kannst du bei einem Samsung-Smartphone damit rechnen, dass es sechs Monate nach Anschaffung bei einem Wiederverkauf ca. 28-38 Prozent (je nach Recherchequelle) weniger einbringt als neu. Für das Flaggschiff Galaxy S7 Edge gilt nach vier Monaten ein Preisverfall von 18 Prozent.

Nach etwa elf Monaten verkaufst du ein gebrauchtes Samsung Smartphone der Galaxy-Serie für rund 40 Prozent weniger im Vergleich zum ursprünglichen Wert.

Nach etwa einem Jahr soll sich der Preisverfall bei Mobiltelefonen der Galaxy-Reihe dann auf 44 Prozent belaufen.

In Bezug auf die Modelle dieses Anbieters halten sich unseren Informationen nach diese am besten: Galaxy-S6-Reihe, sprich: S6, S6 Edge und S6 Edge+ - diese Geräte unter der Kategorie Samsung gebraucht weisen über ein Jahr lang einen durchschnittlichen Wertverlust von rund 4,2 Prozent monatlich auf.

Ansonsten gilt generell: Je stärker ein Smartphone-Modell auf dem Markt nachgefragt wird, desto stabiler bleibt sein Wert über eine gewisse Zeitspanne bis zum Verkauf.

  • Tipp: Vor einem Verkauf kannst du dich preislich an Online-Statistiken oder -Preislisten für Smartphones orientieren – in diesen stehen Angaben zu aktuellen und auch älteren Modellen. In Preislisten, die den Wert von Smartphones zum Inhalt haben, findet sich die Marke Samsung oft gleich hinter iPhones – wie gesagt, je nach Modell und Nachfrage. Außerdem gibt es Webseiten mit Berechnungsfunktion für gebrauchte Samsung-Handys.