gebraucht.deKaufe und verkaufe Anzeigen
close
Verkaufen
Neuheiten
Stöbern
  • Elektronik
  • Fashion
  • Kind & Baby
  • Musik, Filme & Bücher
  • Sport & Hobby
  • Kunst & Antikes
  • Haus & Garten
  • Autos & KFZ
  • Handgemacht
menu
Verkaufen
Shop
Shop
10€ Rabatt für Neukunden mit Code: Neu18Neu hier? 10€ Rabatt für deinen ersten Einkauf mit Code: NEU18.
Gutscheinbedingungen: 10€ Rabatt ab 20€ Mindestbestellwert, nur einmal pro Person & Haushalt einlösbar. Keine Barauszahlung, nur gültig auf gebraucht.de und in der App. Bis zum 15. Juli 2018.
Kind & Baby
  • Sortieren nach
  • Filter
Zurück Zurücksetzen
  • Zustand
  • Preis
  • Marke
  • Geschlecht
  • Anbieter
  • Distanz
  • Versand & Abholung
816 Produkte
816 Ergebnisse
Save searchSpeichernSuche speichern
Für dich
Zurück
816 Produkte

Gebrauchte Babysachen kaufen und verkaufen

 

Inhaltsverzeichnis

  1. Tipps für Käufer
    1. Vorteile vom Gebrauchtkauf
    2. Checkliste für Erstausstattung
    3. Warum neue Babysachen so teurer sind
    4. Kosten für gebrauchte Babysachen
    5. Was kann man gebraucht kaufen, was nicht?
    6. Gebrauchte Babykleidung waschen
  2. Tipps für Verkäufer
    1. Vorteile vom Gebrauchtverkauf
    2. Foto-Tipps

 

So gut wie neu! Die Vorteile beim Kauf gebrauchter Babysachen

  1. Spare Geld und finde Schnäppchen: Wusstest du, dass ein Kind bis zum 18. Lebensjahr ungefähr so viel kosten soll wie ein Einfamilienhaus? Schon für die erste Babyausstattung sind schnell mehrere 1.000 Euro weg. Auf unserem Portal findest du schöne gebrauchte Babysachen, Babytragen, Kinderwagen und Co. - alles für schmales Geld und per Sofortkauf. Die Babykleidung ist oft super erhalten - schließlich wachsen die Kleinen schnell aus allem heraus.

  2. Handle gesund: Ärzte und Hebammen raten sogar dazu, Kinderkleidung oder Babysachen gebraucht zu kaufen, da diese meistens keine Schadstoffe mehr enthalten.

  3. Öfter was Neues: Nach kurzer Zeit liegt manch neues Spielzeug schon in der Ecke. Kaufe es günstig bei uns und biete deinen Kids mehr Abwechslung.

  4. Keine Sorge bei gebrauchten Kinderschuhen: Aus Expertensicht ist es okay, für Kids gebrauchte Schuhe zu kaufen, vorausgesetzt, die Treter sind gut erhalten und erlauben gesundes Laufen. Wenn du dich wegen der Hygiene sorgst kannst du sie mit einem Desinfektionsspray von innen behandeln.

 

Checkliste für (gebrauchte) Erstausstattung

Welche Babykleidung und Babyartikel solltest du kaufen? Checke hier die Erstausstattung:

Kleidung (Gr. 56/62)

Für unterwegs

Für’s Schlafen

 

Warum sind neue Babysachen so teuer?

Im wahrsten Sinne sind uns Kinder lieb und teuer. So ist es von der Babykleidung an kostspielig, die Kids rundum zu versorgen. Das zehrt schon deshalb am Budget, weil die Kleinen schnell aus allem herauswachsen und regelmäßig neue Kinderkleidung und Ausstattungen brauchen.

Zudem gehen Kindersachen unter anderem ins Geld, da sie aufwändig zu nähen sind und hochwertige Kinderkleidung aus extra hautfreundlichem Material besteht. Außerdem ist da die Sache mit Angebot und Nachfrage: Für die Kleinen kaufen Eltern und Verwandte verständlicherweise gern ein und da darf es auch schonmal mehr kosten.

 

Was kosten gebrauchte Babysachen?

Ganz sicher zahlt es sich aus, auf die Kostenbremse zu treten und Kindersachen aus zweiter Hand zu kaufen.

Grundsätzlich findest du immer Günstiges bei uns. In jedem Fall zahlst du weniger als für neue Kindersachen. Häufig liegen gebrauchte Babysachen und Kinderkleidung bei wenigen Euro pro Stück, bei hochwertigeren Artikeln auch mal bei der Hälfte der Neuware. Noch ein Tipp: Kaufe Kindersachen im Sparpaket.

Heißer Tipp: Schau gleich bei uns nach Kinderwagen, gebrauchter Babykleidung, Babywippen, Babyschalen, Wickeltaschen usw. für schmales Geld.

 

Diese Babysachen kannst du unbedenklich gebraucht kaufen

Abgesehen von der Babyausstattung, die in puncto Hygiene neu sein muss: Alle gebrauchten Babysachen, die leicht zu reinigen und gut erhalten sind, kannst du ruhigen Gewissens kaufen.

Neu zu holen sind z. B. Schnuller, Fläschchen, Babyartikel für Pflege und Hygiene, Produkte fürs Stillen und Ähnliches.

Sei beruhigt: Bei uns secondhand zu kaufen, ist genauso sicher wie Neuware. Stöbere z. B. nach Babykleidung, Kinderwagen, Buggys, Babytragen und vielen anderen Kindersachen.

 

Saubere Sache: 6 Tipps, gebrauchte Babysachen zu waschen

Ein sensibles Thema: Gebrauchte Babysachen und Kinderkleidung wünschen wir uns keimfrei und absolut sauber.

So bist du auf der sicheren Seite beim Waschen getragener Kindersachen:

  1. Kinderkleidung auf links drehen und nach Waschzettel waschen, wenn vorhanden.

  2. Eltern raten, entweder einfach normales Waschmittel oder Sensitivwaschmittel zu nehmen - wenn du magst, nutze Weichspüler. Parfum oder Essig sind unnötig. Die Tipps zur Gradzahl variieren zwischen 30 und 60 Grad, bei vielen Kindersachen reicht eine niedrige Temperatur.

  3. Du bist unsicher? Dann nimm beim ersten Waschen Hygienespüler.

  4. Ein Tipp für kuschelige gebrauchte Babysachen und Kinderkleidung: Falls du einen Trockner nutzt, ist Weichspüler unnötig. Bei Lufttrocknung jedoch Weichspüler nehmen, ansonsten kann Babykleidung hart werden.

  5. Gebrauchte Babysachen auf Baumwollstufe bügeln.

  6. Denk dran: Secondhand Kindersachen enthalten meist keine Schadstoffe.

 

Warum es sich lohnt gebrauchte Babysachen zu verkaufen

  1. Nehme Geld ein: Du sicherst dir mit dem Verkauf von Kindersachen, z. B. Erstausstattung oder Babyartikeln, ein finanzielles Zubrot, das du für Babykleidung, Kinderkleidung und anderes brauchen kannst.

  2. Trage zum Recycling bei: Auf unserem Portal verkaufst du Kindersachen gebraucht, und kannst mit den Einnahmen wieder Nützliches bei uns kaufen, z. B. Kinderkleidung, Babywippen, Buggys. So schonst du Ressourcen.

  3. Mach Platz für Neues: In einem Familienhaushalt häufen sich einfach die Kindersachen. Räume auf, schaffe Platz und verkaufe nicht mehr gebrauchte Babysachen, Babyschalen, Wickeltaschen etc. bei uns.

  4. Nicht wegwerfen: Secondhand Kindersachen sind meist gut erhalten – wirf sie nicht weg, sondern verkaufe sie hier bei uns. Andere Eltern freuen sich darüber und du erhältst Geld dafür. Günstige Kleinteile kannst du gut im Paket, z.B. für Jungen oder Mädchen in einem bestimmten Alterbereich verkaufen.

 

Foto-Tipps: So rückst du gebrauchte Babysachen ins rechte Licht

  1. Wasche und bügle die gebrauchten Babysachen.

  2. Hänge die Kindersachen auf Bügel oder drapiere sie ansprechend. Denn Menschen kaufen natürlich eher, wenn die Passform zu sehen ist und wenn es einfach schön aussieht.

  3. Fotografiere die Babyartikel vor einem kontrastierenden Hintergrund.

  4. Mach nur Bilder von den gebrauchten Babysachen, nichts anderes. Nehme keine Fotos aus dem Internet oder Bilder fremder Sachen.

  5. Tageslicht verwenden, nicht den Blitz. Fotografiere am besten an einem wolkigen Tag, denn dann blendet nichts. Ziehe bei Sonne Vorhang oder Rollo zu.

  6. Beim Verwenden von Lampen: Platziere zwei oder drei um die Kindersachen.

  7. Mache Bilder der Kindersachen aus verschiedenen Perspektiven.

  8. Lichte auf einem Bild nur die jeweilige Babykleidung oder Baby-Ausstattung ab, die du verkaufen willst – also pro Anzeige nur das betreffende Teil bzw. die Teile, die zusammengehören.

  9. Zusätzlich kannst Du ein Video von ein paar Sekunden drehen, um die Verkaufschancen zu erhöhen.

close
Newsletter