gebraucht.de Kaufe und verkaufe Anzeigen
Xbox
Filter
Zustand
Preis
Modell
Farbe
Anbieter
Show more Mehr Filter
Speichern Suche speichern
Sortieren nach: Für dich

Gebrauchte Xbox kaufen und verkaufen

 

Inhaltsverzeichnis

  1. Tipps für Käufer
    1. Vergleich: Spielekonsole versus PC
    2. Alle Xbox-Modelle in der Übersicht
    3. Tipp: Schnellstart deiner gebrauchten Xbox
    4. Eine Gebrauchte Xbox & die Garantie
  2. Tipps für Verkäufer
    1. Wichtig zu Wissen: Verkauf der Xbox
    2. Tutorial: Xbox zurücksetzen
    3. Vorteile: Xbox verkaufen auf gebraucht.de
    4. Was ist deine gebrauchte Xbox noch wert?

 

Xbox gebraucht kaufen: Was bringt mehr Spielspaß – Spielekonsolen oder PC?

Für die einen sind Xbox-Modelle nette Unterhaltungselektronik, für die anderen sind sie Leidenschaft. Welches Gerät du dir gebraucht kaufst, hängt u. a. davon ab, ob du gerade anfängst oder schon ein sogenannter Konsolero, ein eingefleischter Konsolenfan, bist.
Auch wichtig: Zocken alle deine Freunde auf einer Xbox? Dann liegt es nahe, dieselbe Spielekonsole wie sie zu wählen, damit ihr als Multiplayer spielen könnt.

 

Lies hier Vorteile von Spielekonsolen im Vergleich zum PC:

  • Benutzerfreundlichkeit: Spielekonsolen sind meist benutzerfreundlich – Disk einlegen und los geht’s. Wobei du auch bei diesen Elektronik-Geräten manche Spiele erst installieren musst. Dagegen sind PC-Fans oft in der Situation, Games aufwendig installieren zu müssen und z. B. sicherzustellen, dass alle Treiber up to date sind.
  • Freizeitwert: Mit Spielekonsolen zu zocken, steht klar für Freizeit – auf der Couch abhängen und „relaxen“. Dagegen sitzt man beim PC-Spiel oft am Schreibtisch und ist somit in einer Art Arbeitssituation, was für Viele weniger entspannend ist.
  • Wie lange aktuell? Eine Xbox ist lange „haltbar“ – so war die Xbox 360 fast zehn Jahre lang aktueller Technikstand. In dieser Hinsicht bist du als Besitzer eines gebrauchten Xbox-Modells, das wenige Jahre alt ist, sicher, dass dein Gerät noch lange voll einsatzfähig ist und es weiterhin interessante Spiele dafür gibt. Auch ein Playstation-Modell ist lange aktuell.
  • Beliebte Videospiele: Ob Sport, Action, Rollen oder Strategie: Die Microsoft-Konsolen versorgen dich mit allen Genres und gefragten Games – z. B. Halo, Forza, Call of Duty, Fifa.... und bieten dir viele Exklusivtitel.
  • Splitscreenmodus: Außerdem kommen auf den Spielekonsolen viele Games direkt mit einem Splitscreenmodus daher; das ist für den PC nur mit Aufwand zu haben.
  • Energieverbrauch: Eine Xbox verbraucht deutlich weniger Strom als ein PC; eine Playstation ist ebenfalls stromsparender als ein Computer.
  • Kosten: In der Anschaffung zahlst du für einen PC meist mehr als für eine Konsole, zumal wenn du eine gebrauchte Konsole kaufst – wie viel das ist, hängt von den eigenen Wünschen ab. Auch kosten Aufrüstungen und Pflege des Computers Zeit, Geld und Nerven.

 

Und hier einige Vorteile von PCs im Vergleich zu Spielekonsolen:

  • Einsatz: Pro PC wirkt sich aus, dass er vielseitig ist – er ist nicht nur zum Spielen, sondern auch zum Internetsurfen und für eine Menge von Programmen und Apps da.
  • Kosten für Spiele: Spiele für PCs sind etwas günstiger; zudem sinken die Preise aufgrund unterschiedlicher Distributionsplattformen und dank Sonderangeboten.
  • Abwärtskompatibel: Für PCs ist das keine Hürde; zwar ist bei älteren Games oft keine offizielle Unterstützung mehr gegeben, doch theoretisch ist auf dem Computer jedes Spiel lauffähig. 
  • Nischenspiele: PC-Fans greifen zwar nicht so einfach wie Konsoleros auf Exklusivtitel zu, doch bei diesem Thema „weichen“ Sony und Microsoft ihre Strategie „auf“. Außerdem ergatterst du bei Computern auch Nischenspiele ohne großen Markt.

 

Welches Xbox-Modell gebraucht kaufen?

Bekanntlich gibt es unterschiedliche Xbox Modelle. Hier ein rascher Überblick, was verschiedene Microsoft-Konsolen leisten:

Xbox 360:

  • Rechenleistung: 64-Bit-PowerPC-CPU mit drei Kernen mit je 3,2 Gigahertz
  • Grafikspeicher: 10 Megabyte
  • Grafikleistung: 256 Gigabyte
  • Nur DVD-Laufwerk: 12X-DVD-ROM
  • Abwärtskompatibilität: vorhanden
  • Controller: Xbox 360 Controller mit oder ohne Kabel

 

Xbox One:

  • Rechenleistung: Achtkern-Prozessor, 1,75 Gigahertz
  • Grafikspeicher: 8 Gigabyte
  • Grafikleistung: 1,31 Teraflops (flops = Abkürzung für „floating point operations per second“; ein Teraflop = 1.000.000.000.000 – 10 Billionen – Berechnungen/Sekunde)
  • Blu-Ray-Laufwerk: 3-D-Blu-Ray
  • Abwärtskompatibilität: abwärtskompatibel zu Xbox 360-Spielen, ebenso zu XBLA-Games und zu Titeln der ersten Xbox-Generation – im Internet findest du Informationen, welche das sind.
    (XBLA = Xbox Live Arcade – Microsoft-Service bei Xbox 360 und Xbox One; Benutzer mit einem Breitbandinternetzugang können so gegen Bezahlung, mit sogenannten Microsoft Points, Spiele herunterladen und unbegrenzt spielen.)
  • Controller: Xbox-One-Wireless-Controller

 

Xbox One X:

  • Rechenleistung: 2,3 Gigahertz Achtkern-Prozessor mit bis zu 6 Teraflops, vergleichbar mit leistungsstarken Gaming-PCs
  • Grafikspeicher: 12 Gigabyte
  • Grafikleistung: 4K-UHD-Auflösung (UHD = Ultra High Definition) von 3.860 x 2.160 Pixeln, mit 60 Bildern pro Sekunde
  • Blu-Ray-Laufwerk: 4K Ultra HD Blu-Ray und 4K-Videostreaming
  • Abwärtskompatibilität: vorhanden – für dieses aktuelle Flaggschiff werden ausgewählte Titel sogar optimiert.
  • Controller: Xbox-One-Wireless-Controller, Bluetooth fähig
  • Vorteil bei Energie: läuft leise und spart Strom.

 

Hinweise für alle gebrauchten Xbox-Modelle:

  • Spiele-Abo: Auch mit einer gebrauchten Konsole holst du durch den Microsoft-Premiumdienst „Games with Gold“ viel für dich heraus, da er Zocker monatlich mit mehreren Games versorgt. Rund 60 Euro kostet dieses Abo im Jahr.
  • Gamepad: anderes Wort für den Controller eines Xbox-Modells. Doch nicht nur bei Microsoft-Spielekonsolen, auch bei Playstation und PC heißt das Gerät, mit dem man Games spielt, Gamepad. Manche Gamepads sind mit unterschiedlichen Spieleplattformen kompatibel. Unter den Angeboten auf unserem Portal findest du dieses Zubehör sowohl zusammen mit Xbox-Modellen als auch einzeln.
  • Kinect: auch ein Zubehör der Xbox-Modelle – eine spezielle Kamera, die das Zocken von Spielen ohne Controller ermöglicht. Der 3D-Sensor und das Mikrofon im Kinect reagieren auf Körpereinsatz und Sprachbefehle. 2017 gab Microsoft bekannt, dass die Kinect-Produktion eingestellt wird. Bei Angeboten auf unserem Portal ist dieses Zubehör noch zu haben – du kannst es entweder zusammen mit einer Xbox gebraucht kaufen oder einzeln aussuchen.

 

So klappt der Start mit deiner gebrauchten Xbox:

Wichtig: Für deine Secondhand-Xbox findest du Hilfe beim physischen und digitalen Set-up auf der Support-Webseite vom Hersteller.

Erste Schritte – die Xbox One aufstellen und anschließen:

  • Die Spielekonsole darfst du nur waagerecht aufstellen, ein senkrechtes Platzieren kann zu Schäden führen.
  • Dieses Elektronik-Gerät sollte während des Betriebs nicht bewegt werden. Schaffe ausreichend Platz um die Spielekonsole herum.
  • Lasse zu jeder Seite (außer zum Boden) mehrere Zentimeter Luft, damit das Gerät nicht überhitzt. Nur so wird das Gerät richtig gekühlt.
  • Verbinde die Xbox One über das HDMI-Kabel mit dem Fernseher. Stecke das Kabel in den Anschluss "HDMI Out". Das andere Ende des Kabels kommt in einen HDMI-Anschluss des TV-Geräts.
  • Schnapp dir nun das Netzteil und stecke es ganz links auf der Rückseite in das Gerät. Dann steckst du das Netzteil in dieSteckdose.
  • Möchtest du die Xbox One per WLAN mit dem Internet verbinden, warte bis zu deren Einrichtung. Willst du die gebrauchte Xbox per Kabel verbinden, findest du den LAN-Anschluss unten rechts auf der Rückseite.
  • Falls vorhanden, kannst du auf der Rückseite der gebrauchten Xbox auch den Kinect-Sensor über Kabel anschließen.

  

Beim Betrieb deiner gebrauchten Xbox ein Muss: das Microsoft-Konto!

Um deine gebrauchte Konsole zu nutzen, brauchst du ein Microsoft-Konto. Und das geht so:

  1. Öffne die Microsoft-Webseite und klicke unten auf den Link "Konto erstellen“.
  2. Gib alle geforderten Daten ein, z. B. Namen, Geburtsdatum und Geschlecht.
  3. Nutze deine E-Mail-Adresse oder richte eine Neue ein mit der Endung @outlook.com, @hotmail.de oder @hotmail.com.
  4. Gib das Captcha (=Test zur Unterscheidung zwischen Mensch und Maschine) ein und klicke auf "Konto erstellen".
  5. Dein Microsoft-Konto wird erstellt und du hast Zugang zu allen verfügbaren Microsoft-Diensten.

 

Auf Nummer sicher: Hat deine gebrauchte Xbox noch Garantie?

Du willst wissen, wie lange noch Garantie auf der gekauften Secondhand-Xbox ist? Eventuell informiert dich der Verkäufer darüber. Ansonsten findest du es online heraus – Voraussetzung: Den Garantie-Status deines Xbox-Modells kannst du nur zu einem registrierten Gerät und als Inhaber eines Microsoft-Kontos erfragen – wie du dich für das Konto anmeldest, liest du oben.

Mach dann Folgendes für die Garantie-Information:

  1. Gehe zur Support-Webseite und melde dich mit deinem Microsoft-Konto an.
  2. Unter "Meine Xbox-Geräte" kannst du den aktuellen Garantie-Status sehen.
  3. Ist dein Gerät noch nicht registriert, kannst du das auch auf dieser Support-Website erledigen – klicke auf "Gerät registrieren" – danach kannst du den Garantie-Status erfahren.

 

Wichtige Punkte, bevor du inserierst und eine Xbox gebraucht verkaufst:

  • Durch das Zurücksetzen auf Werkseinstellung und das Löschen der Spielstände – wie unten erklärt – ist alles klar fürs Verkaufen. So bekommt der Käufer deiner gebrauchten Xbox eine „frische“ Spielekonsole ohne gespeicherte Daten.
  • Alle digitalen Daten, wie Passwörter, Einkäufe usw. sind Teil deines Microsoft-Accounts. Mit diesem kannst Du Dich auf einer anderen Xbox, die du dir vielleicht später kaufst, wieder einloggen und auf erworbene Inhalte zugreifen. Aus diesem Grund ist es eine gute Sache, deinen Account zu behalten; der Käufer deines gebrauchten Geräts hat dazu keinen Zugang – er muss einen eigenen Account erstellen.
  • Es ist nicht möglich, einen Microsoft-Account mit zu verkaufen, denn das ist laut AGB verboten.
  • Wenn Du die gebrauchte Xbox bei Microsoft auf deinen Namen registriert hast, ist es eine gute Idee, die Hotline des Anbieters anzurufen, um die Registrierung des Geräts löschen zu lassen. So bietest du dem Käufer einen Service, der ihm den Start mit der gebrauchten Xbox leichter macht: Er kann das Xbox-Modell jetzt auf seinen Namen registrieren.
    Anhand der Registrierungsdaten ist das Gerät im System von Microsoft gespeichert und wird immer dem Besitzer zugeordnet.
  • Besitzt du hochwertige Spiele, ist vielleicht ein separates Anbieten von Secondhand-Xbox und Games sinnvoll. Verkaufe z. B. die Spielkonsole plus Zubehör wie Controller, Lenkräder und Ähnlichem sowie mit günstigeren Spielen, denn so ein „Bundle“ macht dein Modell attraktiver für Käufer. Inseriere teure oder seltene Titel – wenn du magst – getrennt.
  • Xbox-Modelle kommen originalverpackt natürlich gut an.
  • Gib in der Produktbeschreibung deiner Online-Anzeige bei uns alle bekannten Schäden deines gebrauchten Geräts an. So ersparst du dir eine mögliche Rückgabe oder eine schlechte Bewertung durch den Käufer.

 

Alles auf Anfang – so setzt du deine gebrauchte Xbox One zurück:

  1. Schalte die Xbox One ein und drücke auf der Startseite die [Menü]-Taste am Controller.
  2. Öffnen die "Einstellungen" und wähle die Kategorie "System" aus.
  3. Wähle die Option "Werkseitige Voreinstellungen wiederherstellen" und bestätige den Vorgang mit "Ja".
  4. Anschließend setzt sich die Xbox One auf die Werkseinstellungen zurück. Das kann einige Minuten dauern.

Auch Für Xbox 360-Modelle findest du Anleitungen fürs Zurücksetzen im Internet.

 

So löschst du Spielstände von der Xbox-Festplatte:

  1. Wähle im Hauptmenü „Meine Spiele und Apps“.
  2. Markiere das gewünschte Spiel, drücke die „Menü“-Taste auf dem Controller und wähle „Spiel verwalten“.
  3. Auf der linken Seite kannst du zu „Gespeicherte Daten“ gehen.
  4. Markiere rechts dein Profil und drücke nochmal die „Menü“-Taste.
  5. Wähle „Gespeicherte Daten löschen“.
  6. Du hast die Optionen „Von Konsole löschen“ und „Überall löschen“, Letztere löscht die Daten auch aus der Cloud.

 

Du möchtest deine Xbox Live-Gold-Mitgliedschaft kündigen? So geht‘s:

  1. Öffne die Webseite von Xbox Live und logge dich dort ein mittels deines Microsoft-Accounts.
  2. Klicke oben rechts, unterhalb deines Benutzernamens, auf "Mein Konto".
  3. Wähle unter "Abonnements" die Rubrik "Xbox Live" aus.
  4. Anschließend klickst du auf deine Live Gold-Mitgliedschaft.
  5. Klicke auf "Automatische Zahlung stornieren", dann wird die Mitgliedschaft gekündigt.
  6. Du kannst die Gold-Mitgliedschaft noch bis zum Vertragslaufzeitende nutzen.

 

Xbox gebraucht verkaufen – bei uns jederzeit!

Auf unserem Portal verkaufst du angesagte und versandfähige Unterhaltungselektronik, wie eine gebrauchte Xbox plus Zubehör, meist in kurzer Zeit und saisonunabhängig. Erstelle einfach online eine Anzeige bei uns – für Top-Platzierungen berechnen wir keine Extragebühren. Der Versand liegt bei dir; er ist immer versichert. Außerdem bieten wir Online-Tracking.

 

Die Preis-Frage: Was bekommst du für deine gebrauchte Xbox?

Um einen angemessenen Preis zum Weiterverkauf von Spielekonsolen wie einer gebrauchten Konsole zu finden, gibt es Webseiten mit Tipps. Wenn du dir Meinungen und Erfahrungen anderer Verkäufer von Xbox-Modellen ansehen möchtest, findest du dazu vieles im Internet. So gibt es z. B. ein Forum für Xbox-User und Webseiten, auf denen du den Wert bzw. Preise für diese Unterhaltungselektronik kalkulieren lassen kannst.