gebraucht.de Kaufe und verkaufe Anzeigen
Games
Filter
Zustand
Preis
Anbieter
Show more Mehr Filter
Speichern Suche speichern
Sortieren nach: Für dich

Gebrauchte Sega-Spiele kaufen und verkaufen

Inhaltsverzeichnis

  1. Tipps für Käufer
    1. Warum sich der Kauf gebrauchter Sega-Spiele lohnt
    2. Toptitel dieses Anbieters
    3. Wichtige Hinweise für den Kauf
  2. Tipps für Verkäufer
    1. Rares bringt Bares – gebrauchte Mega-Games im Verkauf
    2. So kommst du zum Preis

 

Sega-Spiele gebraucht kaufen: Warum es sich lohnt, hier zuzugreifen

Ähnlich wie bei Musikhits vergangener Zeiten, die du immer wieder gerne hörst, kann es dir im Bereich Elektronik mit Spielekonsolen-Games, etwa gebrauchten Sega-Spielen, ergehen: Du zockst diese Evergreens immer noch oder immer wieder gerne, weil sie dich an deine Kindheit oder Jugend erinnern oder einfach, weil sie Nostalgie umweht. Bei uns werden diese Titel verkauft, und du kannst beim Kaufen sparen und tolle Schnäppchen machen.
Auch aus den folgenden Gründen ist der Kauf sinnvoll:

  • Nostalgie pur erfahren: Lebe deine Nostalgie aus und schwelge auch mal in den einfacher strukturierten Spielekonsolen-Games von früher, die bei uns verkauft werden.
  • Sammeln: Eventuell ergatterst du Sammlerstücke unter den gebrauchten Sega-Spiel – Titel, die nicht so oft auf dem Markt verkauft werden. Du kannst deine eigene Sammlung um Schätze erweitern oder mit dem Sammeln starten.
  • Liebevoll produziert: So manche Retro-Games kommen in wirklich schönen und liebevoll gestalteten Verpackungen, mit super Artworks und detaillierten Spielanleitungen
  • Plug & Play: Das galt früher oft beim Zocken, kein lästiges Installieren fiel an. Mit vielen gebrauchten Sega-Spielen ist das schnelle Einsteigen ins Geschehen möglich. Spaß sofort!
  • Wiederspielbarkeit: Retro-Games lassen sich wieder und wieder gut zocken, etwa um einen Highscore endlich zu knacken. Gebrauchte Sega-Spiele weisen teils dieses einfache, aber erfolgreiche Konzept auf und treffen damit den Geschmack vieler Gamer, die diese Titel deshalb gerne kaufen.
  • 8-Bit- und 16-Bit-Grafiken: Heute bemühen sich Spielekonsolen-Games vor allem um Grafik, denn sie wollen möglichst realistisch wirken. Doch 8-Bit- und 16-Bit-Grafiken kommen noch genauso cool daher wie früher, das garantiert Spaß beim Zocken.
  • Cheatcodes: Als die Retro-Games herauskamen, war das Internet noch in seinen Anfängen. Walkthroughs, Let’s Plays und Streams waren nicht vorhanden. Cheats wurden ausgedruckt oder aufgeschrieben. Cheatcodes zu Videospielen kursierten schnell. So kam es zu spannenden Gerüchten.
  • Lokaler Multiplayer: einer der Hauptgründe, warum Retro-Games moderne Titel toppen und weshalb es absolut Sinn macht, sie zu kaufen. Auf neueren Spielkonsolen gibt es so etwas immer seltener, denn die meisten aktuellen Spielekonsolen-Games unterstützen eher Online-Multiplayer, wo jeder Teilnehmer vor seiner eigenen Konsole hockt. Das macht natürlich auch Spaß, aber mit mehreren Zockern gebrauchte Sega-Spiele zu spielen, ist und bleibt ein Highlight.

 

Kauf von gebrauchten Sega-Spielen: beliebte Titel

Die im Bereich Elektronik am meisten verkaufte Spielekonsole von Sega ist Mega Drive (in den USA unter dem Namen Genesis) – erstmals veröffentlicht 1988. Es gibt dafür viele Varianten und Erweiterungen, darunter Mega Drive 2 (Md2) und Mega Drive 2 Magnum.
Gebrauchte Sega -Spiele für Mega Drive sind z. B.:

  • Sonic the Hedgehog (Spielereihe): Jump `n` Run Spielekonsolen-Games, kindgerecht; Sonic ist ein blauer Igel und die Nummer eins unter den Videospielfiguren der Sega-Welt. Er rennt mit Überschallgeschwindigkeit und kann sich auch zusammenrollen. Sonic will den irren Doktor Eggman davon abhalten, die Welt mit Hilfe von Maschinen in die Hand zu bekommen. Der Igel meidet Wasser, weil er nicht schwimmen kann. Im Titel Mario und Sonic bei den Olympischen Spielen muss Sonic deswegen mit Rettungsweste antreten.
  • Streets of Rage (Spielereihe): Beat-'em-up-Spiele; im Einzel- oder Zweispielermodus zu zocken. Zunächst gilt es, eine der drei verfügbaren Figuren Damit musst du dich durch mehrere, mit Ausnahme eines Lifts seitwärts scrollende Level kämpfen. Du kannst dazu Schläge und Tritte anwenden, die im Zweispielermodus durch Partner-Moves bereichert werden. Außerdem kannst du in den Besitz verschiedener Waffen gelangen.
  • Columns (Spielereihe): Denkspiele und Segas Antwort auf Tetris; kindgerecht. Vergleichbar zu Tetris ist das Spielfeld ein Rechteck, in das du verschiedene Spielsteine einordnen sollst. Auch kannst du Steine aus dem Spiel werfen. Jede der Columns/Reihen weist drei Blöcke auf (im Spiel sind dies Edelsteine), die per Zufall ausgewählt werden. Durch horizontales Bewegen der Spielsteine und Variieren der Blockreihenfolge sollst du eine beliebige Reihe von mindestens drei gleichen Blöcken hinbekommen, um diese vom Spielfeld zu entfernen.
  • Castlevania (Spielereihe): Action-Adventure/Jump `n` Run, Horror; du steuerst einen Vampirjäger, ausgestattet mit Waffen wie der heiligen Peitsche oder mit Weihwasser und Kruzifix ausgerüstet. Du befindest dich in diesem Titel aus der Kategorie Sega-Spiele gebraucht in Draculas Schloss, und dein Weg bzw. Kampf führt durch Horden unheimlicher Kreaturen, z. B. Werwölfe, Skelette, Kobolde, Zombies oder Fledermäuse, bis schließlich Graf Dracula dein Gegner ist.
    Bei jüngeren Titeln geht es neben dem Besiegen der Monster und Bossgegner auch ums Sammeln von seltenen Gegenständen oder Ausrüstungsgegenständen. Oft kannst du fürs Besiegen von Monstern Erfahrungspunkte einheimsen, die dir beim Fortkommen in diesem gebrauchten Sega-Spiel helfen. Charakteristisch für Castlevania ist die musikalische Komponente, die neben rockiger Musik auch Barock und Rokoko aufgreift.
  • NFL 95 (ein Teil der Spielereihe NFL): Sportspiel/Football; dieses Spielekonsolen-Games ist das sechste der Joe Montana Football/NFL-Serie. Es bietet einen erweiterten Umfang – mit mehr Spielaufstellungen – im Vergleich zum Vorgänger und befasst sich mit der Football-Saison in den USA 1994. Es gibt auch mehrere Nachfolgetitel, z. B. NFL 97 und NFL 98.

 

Die Spielekonsole Sega Dreamcast ist ca. 20 Jahre alt und hat Gamern ebenfalls unvergessliche Evergreens beschert. Zwar ging das Produkt im Elektronik -Markt unter, es genießt jedoch bei Zockern Kultstatus.
Gebrauchte Sega -Spiele, die dafür verkauft werden, sind z. B.:

  • Crazy Taxi: Rennspiel; in der Rolle des Taxifahrers kutschierst du Figuren durch eine Stadt, die San Francisco gleicht und willst dabei möglichst viel Trinkgeld ergattern. Du rast gegen die Uhr an und musst improvisieren, um schnell ans Ziel zu kommen – mit Drifts und Sprüngen. Doch die Passagiere hüpfen dennoch aus dem fahrenden Auto. Dieses gebrauchte Sega-Spiel macht Spaß mit seiner fesselnden Racing-Action. Dazu gibt es was auf die Ohren: Rockmusik u. a. von The Offspring.
  • Jet Set Radio: Action- bzw. Sportspiel, in dem du Inlineskates auf rasante Weise erlebst. Graffiti und Kämpfe gegen verfeindete Gangs sind hier Elemente. Außerdem kommt das beliebte Spielekonsolen-Game im Cel-Shading-Grafikstil daher, der als einzigartig gilt. Du skatest durch die Spielwelt, untermalt vom Soundtrack.
  • Power Stone (Spielreihe): Beat-'em-up-Spiele, zu denen die Auswahl eines Charakters und der Kampf gegen andere Figuren gehören. Der dreidimensionale Kampf beinhaltet die Fähigkeit, Angriffe auszuführen und Gegenstände zu greifen. Während des Geschehens tauchen „Power Stones" auf, die Edelsteinen gleichen. Sammelt ein Charakter drei Power Stones, wird er zu einer mächtigeren Version seiner selbst.

 

Sega-Spiele gebraucht kaufen: Worauf ist zu achten?

  • Batterien: generell relevant beim Kauf von gebrauchten Modulen. Bei bis zu mehreren Jahrzehnten alten Modulen und ebenso betagten Batterien hast du keinerlei Garantie, dass sie funktionieren. Das ist nicht weiter schlimm, wenn du oder ein Freund handwerklich ein wenig geschickt bist/ist. Ihr findet online verständliche Anleitungen, wie eine Batterie aus einem Sega Modul herauszubekommen und durch eine neue auszutauschen ist.
  • Bruchstellen oder Defekte beim Kauf: Als Macken bei Modulen tauchen z. B. auf:
  • Abgerissene Sticker – Abhilfe: Manche Sammler drucken oder restaurieren diese Teile.
  • Verstaubte/dreckige Platine – Abhilfe: kann man z. B. mit etwas Alkohol auf einem Q-Tip reinigen – außerdem finden sich Anleitungen im Internet.
  • Kaputte Platine – ist meist nicht zu retten.
  • Lose Kontakte – Abhilfe: Das können manche Profisammler löten.
  • Öffnen: Bevor du ein Modul öffnest, musst du beachten, dass du teils Spezialwerkzeug dazu brauchst.
  • Achtung, Fälschungen: Steht Repro auf einem Titel, liegt eine Reproduktion des Originalspiels vor. Solche Videospiele haben teils extra gestaltete Cover, manchmal sind es auch direkte Kopien, vom Original nur schwer unterscheidbar. Hier haben wir es beim Kauf mit einer rechtlichen Grauzone zu tun, denn die Lizenz, eine solche Repro zu erstellen, dürfte häufig nicht existieren.
    Noch mehr Probleme gibt es mit tatsächlichen Fälschungen, die sich leicht nachmachen lassen. Hier kann es zu rechtlichen Schwierigkeiten, sowohl für Verkäufer als auch für Käufer, kommen. Daher Obacht bei beliebten, aber raren Superschnäppchen, die verkauft werden, die man aber sonst nie für wenig Geld ergattern kann. Ein Hinweis auf eine Fälschung bei einem Titel unter gebrauchten Sega-Spiele kann sein: Verpackungen sehen irgendwie fremd/anders aus; darauf sind schlecht übersetzte englische Subtitles zu lesen oder es befinden sich Figuren anderer 

Wichtig ist auch, dass es sich bei dem gebrauchten Sega-Spiel um eine deutsche Version handelt, das erkennst du z. B. mittels des Zahlencodes auf dem Spielsticker.

 

Sega-Spiele gebraucht verkaufen: An welchen Titeln kannst du verdienen?

Steigen wir gleich ein in die Titel, die dir beim Verkaufen einiges einbringen können (Preisangaben ohne Gewähr):

  • Alien Soldier: Run and Gun Game für Sega Mega Drive, dessen Story ein mächtiges Wesen namens Epsilon-Eagle beherrscht, das sich, nachdem es fast getötet wurde, rächen und seinen Planeten retten will. Der Titel bietet viele Waffen und Moves, die man einsetzen muss, um das Game durchzuspielen. Ein Modul dieses gebrauchten Sega-Spiels zu verkaufen, kann 150 Euro oder mehr einbringen, je nach Version, Zustand und Vollständigkeit in puncto Verpackung und Anleitung.
  • Musha: Shoot 'em up Game für Sega Mega Drive/Sega Genesis, das den Zocker in die Rolle eines Mecha-Piloten versetzt, der einen superintelligenten Computer zerstören soll, der die Erde bedroht. (Mech oder Mecha: Laufroboter roboterähnliche Maschinen, die humanoid, insektoid oder avianoid anmuten.)
    Ein Modul dieses gebrauchten Sega-Spiels kannst du mit Originalverpackung für über 300 Euro verkaufen.
  • Pier Solar And The Great Architects: Rollenspiel für Sega Mega Drive/Sega Genesis, dessen Geschichte sich um drei beste Freunde – Hoston, Alina und Edessot – dreht. Hostons Vater wird krank, daher müssen die drei Freunde ein magisches Kraut suchen, um ihn wieder gesund zu machen. Diese Handlung entwickelt sich später zu einer viel größeren Story rund um Pier Solar und die Great Architects. Du kannst eventuell gut verdienen, wenn du ein Modul dieses Titels verkaufst: angefangen um 50 Euro bis ca. 100 Euro und mehr sind drin – je nach Version, Zustand und Umfang.
  • Mega Man: The Wily Wars: Actionspielreihe für Sega Mega Drive/Sega Genesis, in welcher der böse Wily in der Zeit zurückreist, um den Roboterhelden Mega Man in einem Kampf zu besiegen. Jeder Titel der Reihe folgt Mega Man, der Abenteuer erlebt, in denen Wily mächtige Roboter entsendet, um die Welt zu erobern, die dann im Alleingang überwältigt werden müssen. Mit diesem gebrauchten Sega-Spiel kannst du beim Verkauf richtig Kasse machen. Sogar im leicht beschädigten Zustand kann das Game noch weit über 200 Euro einbringen,
  • Daze Before Christmas: Jump `n` Run für Sega Mega Drive/Sega Genesis, geeignet für ältere Kinder, bei dem der Spieler den Weihnachtsmann steuert, der rennt, um Weihnachten vor einem bösen Schneemann zu retten. Dieser Feind hat die Elfen des Weihnachtsmanns und auch dessen Rentiere gefangengenommen. Dem Weihnachtsmann kommen Gegner wie Ratten, böse Spielzeuge und lebende Schneemänner in die Quere, die er mittels Magie zu Weihnachtsgeschenken machen muss. Auch sehr lohnenswert beim Verkauf, denn dieser Titel kann sogar gebraucht weit über 300 Euro in die Kasse spülen.

 

Sega-Spiele gebraucht verkaufen: Wie viel ist dein Spielekonsolen-Game wert?

  • Allgemein gilt: Spiele gut erhalten bzw. Module mit Originalverpackung plus Anleitung versehen zu verkaufen, Special Editions oder limitierte Auflagen anzubieten – all das kann sich potenziell für dich auszahlen. Begehrte Spieleklassiker sind manchmal viel wert; genial wirken sich beim Verkauf auch ungeöffnete Spiele oder Lösungshefte als Beigabe aus. Verpackungen und Anleitungen von Top-Retro-Games können beim Verkauf auch ohne Module auf deiner Einnahmenseite zu Buche schlagen.
  • Preisfindung: Bevor du Module/Sega-Spiele gebraucht verkaufst, ist es ratsam, sich über den aktuellen Verkaufswert zu informieren: Dazu dienen Online-Auktionsanbieter oder -Händler Preislisten und Foren im Netz. Lass dich von privaten Diskussionen auf Foren jedoch nicht zu sehr beeinflussen, denn viele haben dort nur ein Halbwissen zum Wert von Elektronik oder zum Preis der Spielekonsolen-Games bzw. bezüglich ihres Sammlerwerts.