gebraucht.deKaufe und verkaufe Anzeigen
close
Verkaufen
Neuheiten
Stöbern
  • Elektronik Elektronik
  • Fashion Fashion
  • Kind & Baby Kind & Baby
  • Musik, Filme & Bücher Musik, Filme & Bücher
  • Sport & Hobby Sport & Hobby
  • Kunst & Antikes Kunst & Antikes
  • Haus & Garten Haus & Garten
  • Autos & KFZ Autos & KFZ
menu
Verkaufen
Shop
Shop
10€ Rabatt für Neukunden mit Code: Neu18Neu hier? 10€ Rabatt für deinen ersten Einkauf mit Code: NEU18.
Gutscheinbedingungen: 10€ Rabatt ab 20€ Mindestbestellwert, nur einmal pro Person & Haushalt einlösbar. Keine Barauszahlung, nur gültig auf gebraucht.de und in der App. Bis zum 31. August 2018.
Apple iPhones
Save searchSpeichernSuche speichern
Kategorien
Apple iPhones
  • Sortieren nach
  • Filter
Zurück Zurücksetzen
  • Zustand
  • Preis
  • Speicher
  • Modell
  • Farbe
  • Anbieter
  • Distanz
  • Versand & Abholung
840 Produkte
Save searchSpeichernSuche speichern
Für dich
Zurück
840 Produkte

Gebrauchtes iPhone kaufen und verkaufen

Inhaltsverzeichnis

  1. Tipps für Verkäufer
    1. So einfach geht Verkaufen auf gebraucht.de
    2. So viel ist dein gebrauchtes iPhone noch wert
    3. Der beste Zeitpunkt für den Verkauf
    4. Das soltest du vor dem iPhone-Verkauf nicht vergessen
  2. Tipps für Käufer
    1. Sicherheit geht vor: Deine Vorteile auf gebraucht.de
    2. Checkliste zum Kauf: Darauf solltest du achten
    3. So erkennst du Fake-Anzeigen
    4. So richtest du dein iPhone ein
    5. Lass dein gebrauchtes iPhone bei Apple registrieren

 

Gebrauchte iPhones verkaufen - hilfreiche Tipps für Verkäufer

Du hast ein gebrauchtes iPhone im Schrank herumliegen und weißt nicht so recht, was du damit noch anfangen sollst. Ein neueres Modell hast du dir bereits angeschafft. Doch zum Wegwerfen ist das alte Smartphone dir viel zu schade. Dann hast du auf gebraucht.de die Möglichkeit, dein gebrauchtes Gerät zu verkaufen und es damit in gute Hände schnell und einfach weiterzugeben.

Neben gebraucht.de gibt es noch zahlreiche andere Online-Marktplätze für gebrauchte Smartphones. Warum also gerade hier bei uns deinen Elektronik-Artikel gebraucht verkaufen, wo es doch so viele andere Optionen gibt?

 

iPhone-Verkauf auf gebraucht.de: Deine Vorteile im Überblick

 

Zahlung mit Betrugsschutz - Deine Sicherheit geht vor

Der Käufer hinterlegt die Zahlung vorab in unserem System. Deine Daten sind bei uns sicher. Wir geben weder Adress- noch Kontodaten an den Käufer oder sonstige Dritte weiter. Du erhältst von uns ein Versandetikett und sobald dein gebrauchtes iPhone beim Kunden angekommen ist, bekommst du sofort dein Geld ausbezahlt. Sollte es wider Erwarten zu Problemen beim Verkauf deines Smartphones kommen sind wir für dich da!

 

Online Etikett drucken - Einfacher und bequemer Versand

Der Versand deines Artikels läuft ausschließlich über unser System. Wir suchen für dich den optimalen Versandanbieter aus. Das einzige was du noch tun muss, ist die entsprechenden Angaben zum Artikel (Größe, Gewicht etc.) anzugeben. Hast du das erledigt, dann kannst du dir online dein Versandetikett ausdrucken. Danach musst du dein Paket nur noch zur Post bringen – fertig. Oder, wer es ganz bequem mag, der lässt seine Elektronik vom Versanddienstleister bei sich zuhause abholen.

 

Sendungsverfolgung - Immer alles im Blick

Dank Sendungsverfolgung hast du dein Paket bei uns immer im Blick. Du kannst jederzeit sehen, wo es sich gerade befindet und weißt, wann es beim Käufer angekommen ist. Zudem ist jedes versandte Paket über den jeweiligen Versanddienst versichert.

 

Verkauf zum Festpreis - Du bestimmst deinen Gewinn

Du möchtest dein iPhone gebraucht verkaufen? Das kannst du bei gebraucht.de ganz einfach tun: Hier verkaufst du Secondhand-Artikel zu einem Festpreis und für dich damit absolut stressfrei. Auf unserem Online-Markplatz stören weder Auktions-Kriege, noch kommt es zu Verabredungen zwischen Käufer und Verkäufer. Die Kaufabwicklung wird von unserem Team organisiert. Alles was du tun musst, ist dein Smartphone zu fotografieren, eine kurze Beschreibung dazu verfassen und dann alles mit einem Klick online stellen.

 

Transparente Gebühren - Keine versteckten Überraschungen

Du schaltest deine Anzeige für dein gebrauchtes iPhone zunächst völlig kostenfrei. Solltest du einen passenden Käufer finden, berechnen wir dir eine kleine Verkaufsprovision von deinem Erlös. Ansonsten gibt es bei und keine versteckten Gebühren oder nervigen Werbeeinblendungen.

 

Was ist ein gebrauchtes iPhone wert?

Wenn du dein gebrauchtes Apple-Smartphone bei uns verkaufen möchtest, dann solltest du den ungefähren Wert des Gerätes kennen, ansonsten läufst du Gefahr, mit deinem Preis völlig daneben zu liegen. Informiere dich vorab, was so ein iPhone 5, iPhone 6 oder iPhone 7 überhaupt noch wert ist.

 

Wie hoch ist der Werteverlust beim iPhone?

Als grobe Orientierung kann man sagen: Wer ein gebrauchtes iPhone besitzt und es verkaufen möchte, der hat im Vergleich zu Besitzern anderer Smartphones die Nase vorn. Ein benutztes iPhone, glänzt mit einem relativ hohen Wiederverkaufswert. So liegt der Werteverfall hier nach einem Jahr in etwa bei 15 bis 25 Prozent. Wer sein sehr gut erhaltenes Apple-Smartphone nach zwei Jahren weiterverkaufen möchte, kann sich noch auf circa 50 bis 60 Prozent des Ursprungspreises einstellen.

 

Was ist der beste Zeitpunkt für den Verkauf?

Du möchtest zum Beispiel dein altes iPhone 6s gebraucht verkaufen. Fragst dich aber, wann der beste Zeitpunkt für den Online-Verkauf ist, um möglichst viel dabei zu verdienen. Unsere Erfahrung zeigt, die beste Zeit für den Verkauf sind beliebte Geschenkzeiten wie die Vorweihnachtszeit, oder auch die Zeit kurz vor Ostern.

In den Wochen vor diesen Festtagen sind zum einen viele Leute auf der Suche nach gebrauchten Smartphones und Elektronik-Schnäppchen, zum anderen benötigen sie ihre Geschenke in der Regel schnell. Zu langen Überlegungen oder gar Preisvergleichen ist da meist keine Zeit. Das ist die Chance für dich als Verkäufer, dein gebrauchtes Smartphone schnell und gewinnbringend an den Mann oder die Frau zu bringen.

 

Was du vor dem iPhone Verkauf nicht vergessen solltest

 

Sim-Lock entfernen

Sollte ein Sim-Lock vorhanden sein, dann befreie dein Gerät vor dem Verkauf wenn möglich davon. Normalerweise ist das nach einem Zeitraum von zwei Jahren (übliche Vertragslaufzeit) möglich. Weitere Infos zu diesem Thema hat dein jeweiliger Telefonanbieter für dich.

 

Daten sichern und iPhone auf Werkseinstellungen zurückstellen

Üblicherweise sicherst du dein Smartphone-Backup auf einem externen Rechner oder speicherst es in der iCloud. Nachdem das erledigt ist, stellst du das Handy via iTunes über die Funktionen „iPhone wiederherstellen“ auf die Werkseinstellungen zurück.

 

Apple Registrierung löschen

Wenn du dein iPhone gebraucht verkaufen möchtest, solltest du auf jeden Fall auch die dazugehörige Registrierung bei Apple löschen. Nur so kann sich der neue Besitzer bei Apple registrieren, um die wichtigen System-Updates zu bekommen. Auf der Apple-Seite wirst du in «Mein Supportprofil» Schritt für Schritt durch den Löschvorgang geführt.

 

Augen auf beim iPhone-Kauf: hilfreiche Tipps für Käufer

Du wünschst dir schon lange ein Smartphone von Apple. Dieses darf auch gerne gebraucht sein, denn ein Neugerät sprengt dein Budget. Damit beim Kauf deines neuen gebrauchten iPhones nichts schief geht, solltest du ein paar Dinge beachten.

 

Wo kann ich ein gebrauchtes iPhone online kaufen?

Bevor du mit deinem Einkauf loslegst, überlege dir zunächst gut, welchen Online-Marktplatz du auswählst. Hier bei uns auf gebraucht.de findest du mit Sicherheit ein gut erhaltenes, gebrauchtes Gerät, an dem du noch lange deine Freude haben wirst. Was aber macht den Online-Kauf auf unserer Secondhand-Plattform so attraktiv?

 

Vorteile beim Kauf auf gebraucht.de

 

iPhones online kaufen – Mit sicherer Zahlung über uns

Beim Einkauf auf der Online-Plattform gebraucht.de bestellst du bequem von zuhause aus. Der gesamte Zahlungsverkehr läuft über uns. Wir sind so übezeugt von unserem System, dass wir dir eine Geld-zurück-Garantie geben.

 

Käuferschutz - Deine Zufriedenheit geht vor

Dein Geld bleibt solange bei uns, bis der Artikel bei dir angekommen ist. Erst dann überweisen wir es an den Verkäufer. Kommt die Ware nicht an, bekommst du dein Geld zurück. Jede Transaktion auf gebraucht.de ist zudem Trusted Shops zertifiziert und jedes versendete Paket ist automatisch versichert.

 

Betrugsschutz - Wir schützen dich vor Fakes und Abzocke

Sollte es zu Problemen mit deinem gebrauchten iPhone kommen, erhälst du dein Geld von uns zurück. So bist du immer auf der sicheren Seite. Verkäufer haben die Möglichkeit ihre Identität mit Ausweis verifizieren zu lassen. Weiterhin ist auf gebraucht.de jede Kundenbewertung nur mit einem nachgewiesenen Kauf möglich. 

 

iPhone online verfolgen - Du hast deine Sendung im Blick

Dank Sendungsverfolgung kannst du immer ganz genau nachvollziehen, wo sich dein Technik-Artikel gerade befindet und wann der Postbote endlich bei dir klingelt.

 

Öffentliche Kommentare statt Mails - Spar dir Brieffreundschaften

Auf unserem Online-Markplatz hast du die Möglichkeit Fragen an den Verkäufer zu stellen. Zudem werden alle bereits gestellten Fragen öffentlich beantwortet. Es kann also gut sein, dass deine Frage bereits dabei ist. 

  

Gebrauchte iPhones online kaufen - Worauf muss ich achten?

Worauf du sonst noch dein Augenmerk richten solltest, wenn du ein Apple-Gerät gebraucht kaufen möchtest, das haben wir hier für dich in einer Checkliste übersichtlich zusammengefasst.

 

Die ultimative Checkliste zum iPhone-Kauf

Die Seriennummer: Kaufe niemals ein gebrauchtes Gerät ohne Seriennummer. Hat der Verkäufer die Seriennummer in der Produktbeschreibung nicht angegeben, frag nach. Von Geräten ohne Seriennummer raten wir ab. Es könnte ein geklautes Gerät sein. Die Seriennummer ist auch bei einem eventuellen Garantiefall notwendig. Ohne Seriennummer, kein Garantieanspruch.

SIM-Lock oder NET-Lock: Achte darauf, dass das angebotene Smartphone weder SIM-Lock noch NET-Lock gesperrt ist. Denn ausschließlich Sim-/Net-Lock-freie iPhones können auch mit jeder beliebigen Handykarte benutzt werden.

Schwachstellen und Gebrauchsspuren: Schau dir die auf unserem Online-Marktplatz veröffentlichten Produktbilder genau an. In der Regel sind Gebrauchsspuren darauf sehr gut zu erkennen. Natürlich bleibt es nicht aus, dass ein gebrauchtes Gerät Abnutzungsspuren aufweist. Diese sollten sich allerdings in Grenzen halten. Größere Blessuren an Korpus oder Display lassen auf Stürze aus größeren Höhen schließen.

Achte auf die typischen Schwachstellen:  Beim iPhone 5 ist der ON/Off-Schalter bisweilen sehr empfindlich. Beim iPhone 4 hingegen bereitet der unten angebrachte „Home-Button“ hin- und wieder Probleme. Ein weiterer Schwachpunkt beim iPhone 4 ist die Kopfhörerbuchse. Hier kann es zu Wackelkontakten bis hin zu Komplettausfällen kommen. Um sicher zu gehen, dass dies bei dem Smartphone-Modell, für welches du dich interessierst, nicht der Fall ist, empfehlen wir, den Verkäufer gezielt danach zu fragen.

Keine Aktivierungssperre /Mein iPhone suchen“: Die Aktivierungssperre (iOS 7) stellt sicher, dass das Handy nur vom Besitzer aktiviert werden kann. Das ist vor allem dann von Vorteil, sollte das Handy gestohlen werden. Beim Weiterverkauf muss der Verkäufer allerdings darauf achten, dass er diese Sperre deaktiviert hat. Steht in der Produktbeschreibung dazu nichts drin, raten wir, den Verkäufer noch einmal auf das Thema aufmerksam zu machen.

Zubehör: Ob der Verkäufer mit seinem iPhone sorgsam umgegangen ist, erkennst du nicht nur am Zustand des Handys und den Gebrauchsspuren. Ein Verkäufer, der sein Smartphone gut behandelt hat, verkauft das Gerät in der Regel mit Originalkarton und Zubehör. Ein gebrauchtes Gerät ohne jegliches Zubehör deutet hingegen auf Diebstahl hin. Anmerkung: Manche Nutzer verkaufen Ihr iPhone aus hygienischen Gründen jedoch ohne Kopfhörer.

 

Woran erkenne ich Anzeigen gefälschter iPhones?

Achtung! Neben anderen Markenprodukten aus dem Bereich Fashion, Handtaschen oder auch Schuhe sind iPhones das Fake-Produkt schlechthin. Deshalb geben wir dir hier ein paar Tipps an die Hand, mit denen du Fake-Phones entlarven und einen Fehlkauf vermeiden kannst:

      • Es existiert nur ein Foto von der Verpackung. Das eigentlich angebotene Gerät sieht man nicht.
      • Die Fotos des Geräts sind von schlechter Qualität, verschwommen oder verpixelt. Das deutet darauf hin, dass hier Screenshots abgebildet sind, die von anderen Nutzern geklaut wurden.
      • Das Foto der Originalrechnung ist verschwommen oder wesentliche Angaben sind nicht, bzw. schlecht lesbar.
      • Die Fotos zeigen ein Smartphone vor unterschiedlichen Hintergründen. Das könnte ein Anzeichen dafür sein, dass verschiedenste Bilder für diese Fake-Anzeige zusammengewürfelt wurden.
      • Der Verkäufer hat mehrere hochpreisige Artikel im Angebot, ist aber kein gewerblicher Verkäufer.
      • Der Verkäufer lässt sich auf unrealistische Preisvorschläge ein. Zu günstige Preise deuten ebenfalls darauf hin, dass der Verkäufer ohnehin nicht vor hat dir das Gerät zukommen zu lassen. Zum Glück kannst du dich in solchen Fällen auf den Gebraucht.de Käuferschutz verlassen!
      • Der Verkäufer möchte sein gebrauchtes iPhone an unserem sicheren Zahlungssystem vorbei verkaufen. Er schlägt dir z.B. per Privatnachricht eine Überweisung oder ein privates Treffen vor.

 

Wie richte ich mein gebrauchtes iPhone ein?

Sobald dein neu erworbenes gebrauchtes Gerät bei dir angekommen ist, geht es ans Einrichten. Sollte es vom Verkäufer noch nicht auf die Werkseinstellungen zurückgestellt worden sein, dann musst du Folgendes tun:

 

Wie setze ich ein gebrauchtes iPhone auf die Werkeinstellungen zurück?

Die Wiederherstellung erfolgt über die iTunes App. Verbinde dazu zunächst dein Gerät mit einem Computer. Das Verbindungskabel sollte im Lieferumfang enthalten sein. Klicke dann in der Übersicht auf „iPhone wiederherstellen“.

Der Wiederherstellungsvorgang funktioniert auch direkt am Handy. Hierfür wählst du in den Einstellungen „Allgemein“, „Zurücksetzen“, „Alle Einstellungen“, „Zurücksetzen“. Fertig.

Jetzt werden alle Medien und Dateien (falls noch auf dem gebrauchten Smartphone vorhanden) gelöscht und das Smartphone wird wieder auf seine ursprüngliche Werkseinstellung zurückgesetzt. Danach wird ein Neustart durchgeführt und du hast die Möglichkeit, deine eigenen Einstellungen vorzunehmen.

 

Wie lasse ich ein gebrauchtes iPhone bei Apple auf meinen Namen registrieren?

Wenn der Verkäufer das Gerät auf seine Werkseinstellungen zurückgesetzt hat und sowohl die Aktivierungssperre „Mein iPhone suchen“ als auch seine Registrierungs-ID bei Apple-Smartphones für dieses Gerät gelöscht hat, dann führt dich das Handy (ab iOS 6) direkt nach dem ersten Einschalten durch den neuen Registrierungsvorgang.

 

close
Newsletter