gebraucht.deKaufe und verkaufe Anzeigen
close
Verkaufen
Neuheiten
Stöbern
  • Elektronik
  • Fashion
  • Kind & Baby
  • Musik, Filme & Bücher
  • Sport & Hobby
  • Kunst & Antikes
  • Haus & Garten
  • Autos & KFZ
  • Handgemacht
menu
Verkaufen
Shop
Shop
10€ Rabatt für Neukunden mit Code: Neu18Neu hier? 10€ Rabatt für deinen ersten Einkauf mit Code: NEU18.
Gutscheinbedingungen: 10€ Rabatt ab 20€ Mindestbestellwert, nur einmal pro Person & Haushalt einlösbar. Keine Barauszahlung, nur gültig auf gebraucht.de und in der App. Bis zum 15. Juli 2018.
Elektronik
  • Sortieren nach
  • Filter
Zurück Zurücksetzen
  • Zustand
  • Preis
  • Marke
  • Anbieter
  • Distanz
  • Versand & Abholung
19635 Produkte
19635 Ergebnisse
Save searchSpeichernSuche speichern
Für dich
Zurück
19635 Produkte

Gebrauchte Elektronik kaufen und verkaufen

 

Inhaltsverzeichnis

  1. Tipps für Käufer
    1. Checkliste: Darauf solltest du beim Kauf achten
    2. 7 Gründe: Warum gebrauchte Elektronik besser ist als Neuware
  2. Tipps für Verkäufer
    1. Tutorial: Sicher verpacken
    2. Das perfekte Foto schießen
    3. Sicheres Entsorgen von wertloser Technik

 

Augen auf beim Second-Hand-Elektronik Kauf: Darauf solltest du achten

Damit gebrauchte Elektronik dir Freude macht, checke diese Punkte, bevor du kaufst:

  • Vergleiche mehrere Anzeigen vergleichbarer Waren, die auf unserem Portal verkauft werden.

  • Achte schon bei Produktfotos auf Gebrauchsspuren und Schäden und nach dem Kauf erst recht. Bei Spuren oder Schäden gilt: Wenn sie bei der Nutzung nicht stören und du damit leben kannst – alles ok.

  • Achte auf das Alter des Multimedia-Artikels, wenn dir stets aktuelle Sicherheitsupdates wichtig sind. Nicht bei allen Geräten gibt es diese Updates über mehrere Jahre.

  • Second-Hand-Technik sollte ungefähr 60 Prozent des Neupreises kosten.

  • Ist an der gebrauchten Elektronik alles Nötige dran? Falls nicht, kannst du die fehlenden Teile beschaffen? Bedenke diesen Zusatzaufwand!

  • Was sagen andere zu dem Anbieter? Lese die Verkäufer-Bewertungen!

  • Frage den Verkäufer nach dem Kassenbon - wichtig in puncto Garantie oder Support für Smartphone, TabletKamera und Co. Allerdings brauchst du nicht bei allen Technikkäufen Belege, z. B. bei iPads oder Macbooks. Denn Apple regelt die Garantie über die Seriennummer.

  • Teste gebrauchte Elektronik nach Erhalt gründlich und sprich den Verkäufer an, falls etwas unklar ist.

  • Wenn du ein über uns gekauftes Produkt erhältst, hast du 24 Stunden Zeit, es zu checken. Melde uns in dieser Zeit ein eventuelles Problem. Wenn du innerhalb dieser Zeit nichts anmerkst, gehen wir vom besten Fall aus und geben deine Zahlung dem Verkäufer frei.

 

7 Gründe, gebrauchte Elektronik zu kaufen

Vor allem ist es günstig, Elektronik gebraucht zu kaufen. Insbesondere bei LaptopsKonsolen oder Smartphones.

Das spricht für gebrauchte Elektronik:

  1. Neu auf dem Markt, doch der Preis fällt schnell: Warte bei einem begehrten Neuobjekt eine Zeit lang, bis es bei uns auftaucht. Dann ist es günstiger und du kaufst den ersehnten Artikel. Gerade an Weihnachten und bei anderer saisonaler Ware gilt: Warte bis nach dem Fest oder der Saison und du ergatterst sicher ein Schnäppchen.

  2. Umweltschutz: Kaufe gut erhaltene gebrauchte Elektronik bei uns. Jedes Gerät, das weiterverwendet wird, belastet die Umwelt nicht in Form von Müll.

  3. Kinder und ältere Menschen: Kinder lernen die Bedienung am besten mit gebrauchter Elektronik. Viele ältere Menschen sind verwirrt von zu vielen technischen Funktionen, hier kann ein ebenfalls älteres Modell helfen. Diese haben oft einen geringeren Funktionsumfang als Neuware.

  4. Bastler: Als Bastler kommst du mit älteren technischen Objekten immer auf deine Kosten.

  5. Schnelllebiger Markt: Technikfans verkaufen bei uns bereits nach wenigen Monaten ihre gebrauchte Elektronik, um sich neue kaufen zu können. Daher findest du Ware wie neu bei uns.

  6. Datenbereinigung: Bei gebrauchter Elektronik kannst du Restdaten schnell löschen – ein Altgerät kommt ebenso „sauber“ zu dir wie ein neues Objekt.

  7. Einsteiger? Dann bietet es sich an, Elektronik gebraucht zu kaufen. Du findest sicher die passende und günstige Technik bei uns.

 

So kommt gebrauchte Elektronik gut beim Käufer an

Mit uns nutzt du den sicheren Versand deiner verkauften gebrauchten Elektronik. Doch wie verpackst du Smartphone, KonsoleLaptop und Co. am besten? Stelle Folgendes bereit: einen Karton, Luftpolsterfolie, Altpapier, eventuell Styropor, Klebeband, Zettel oder Druckerpapier.

So geht’s:

  • Wickle den Technikartikel in Luftpolsterfolie oder Altpapier.

  • Lege dieses Päckchen mitten in den Karton. Dieser muss aus fester Pappe sein, die das Gewicht deines Multimedia-Artikels gut hält. Falls du die Originalverpackung nicht mehr hast, schau nach einem gebrauchten Karton.

  • Fülle den Leerraum im Paket mit Styropor oder zerknülltem Altpapier, damit deine gebrauchte Elektronik sicher liegt. Möglich ist auch anderes Füllmaterial.

  • Packe auch oberhalb des Technikproduktes Füllmaterial.

  • Schließe das Paket und verklebe es rundum.

  • Wir senden dir per E-Mail den Versandschein, klebe ihn auf das Paket.

  • Schreibe am PC oder auf einen Zettel groß „Vorsicht zerbrechlich“ oder Ähnliches und klebe den Ausdruck oder Zettel auf das Paket.

 

In 10 Schritten zum guten Foto: So setzt du gebrauchte Elektronik in Szene

Warum kaufen Leute gebrauchte Elektronik? Unter anderem, weil Ihnen ein Artikelfoto auffällt. Beachte diese 10 Schritte:

  1. Sauber verkauft: Reinige das technische Objekt gründlich.

  2. Platziere den Multimedia-Artikel auf einer farblich abweichenden Fläche. Profitipp: Nutze eine graue oder weiße A2-Pappe oder einen Karton als Hintergrund.

  3. Lichte nur deine gebrauchte Elektronik ab, entferne alle anderen Objekte und auch die Kabel.

  4. Fotografiere nur deine eigenen Technikprodukte. Nutze keine Fremdbilder!

  5. Kein Blitz! Nutze lieber Tageslicht. Gut ist ein bewölkter Tag, dann blendet nichts. Bei zu viel Sonne hilft ein Vorhang vor dem Fenster.

  6. Du möchtest mit eigenen Lichtquellen arbeiten? Profitipp: Verwende mindestens zwei, besser drei davon. Diese stellst du um den Multimedia-Artikel, achte dabei auf gleichmäßiges Licht.

  7. Nutze das Raster deiner Kamera, um den technischen Gegenstand zu fokussieren.

  8. Fotografiere deine gebrauchte Elektronik aus mehreren Winkeln.

  9. Pro Bild nur ein technisches Objekt, außer wenn es um mehrere Teile geht.

  10. Verkauf garantiert: Mache ein Video vom Handy, TabletComputer und Co. und filme Details – fünf Sekunden reichen.

 

Zu kaputt zum Verkaufen? Gebrauchte Elektronik sicher entsorgen

Für Elektroschrott gelten seit Juli 2016 neue Regeln. Utopia.de hat die 5 wichtigsten Fakten zum neuen Elektroschrott-Gesetz für dich zusammengetragen.

Ebenfall ist guter Tipp ist, gebrauchte Elektronik, zu spenden oder zu verschenken: Das geht z. B. über diverse soziale Netzwerke. Falls du gebrauchte Elektronik wegwirfst, beachte: Alles, was Stromkabel hat oder mit Batterien oder Akku läuft, darf nicht in den Hausmüll. Bei neueren Multimedia-Artikeln besagt das Symbol der durchgestrichenen Mülltonne: Dieses Produkt musst du fachgerecht entsorgen.

Zudem müssen große Fachhändler mit einer Verkaufsfläche über 400 qm laut Gesetz Kleingeräte auch ohne Neukauf kostenfrei annehmen und entsorgen. Falls das nicht klappt, gehe zum Wertstoffhof. Denn die regionalen Wertstoffhöfe entsorgen Elektroschrott sachgerecht, checke unter www.elektroschrott.de/wertstoffhoefe einen in deiner Nähe.

close
Newsletter