gebraucht.de Kaufe und verkaufe Anzeigen
Canon
Filter
Zustand
Preis
Marke
Größe
Anbieter
Show more Mehr Filter
Speichern Suche speichern
Sortieren nach: Für dich

Keine Ergebnisse gefunden.

Bitte überprüfe die Schreibweise oder versuche einen anderen Suchbegriff.

Canon gebraucht kaufen und verkaufen

Inhaltsverzeichnis

  1. Tipps für Käufer
    1. Dafür steht die Marke Canon
    2. Aktuelle Marktentwicklung
    3. Favoriten der Gebraucht-Canon-Produktwelt
  2. Tipps für Verkäufer
    1. Wissenswertes und potenzieller Verdienst bei Canon gebraucht

 

Canon gebraucht kaufen: Interessantes rund um die Marke

Das Unternehmen Canon ist japanischen Ursprungs, gegründet wurde es 1937. Seine Zentrale steht in Tokio, Fujio Mitarai ist derzeit Präsident. In ihrer Anfangszeit baute die Firma preisgünstige Kameras nach Vorbild der damaligen Marktführer im Bereich Kleinbildkameras Leica und Contax nach. Heute zählt das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern im Bereich Imaging und ist multinational aufgestellt – es produziert in 18 Ländern.
Unter Canon gebraucht entdeckst du verschiedenste Kameras und vielerlei Zubehör wie Objektive oder Blitzgeräte, wobei das Portfolio auch andere Produkte umfasst, etwa Scanner, Drucker, Videokameras, Ferngläser, Mikrofilmlesegeräte sowie Fax- und Kopiergeräte. Des Weiteren verkauft die Japaner 3-D-Drucker. Seit der Akquisition von Toshiba Medical Systems im Jahr 2016 macht sich Canon auch einen Namen als Anbieter von Systemen für die diagnostische Bildgebung, z. B. Computertomografie und Röntgengeräte. Die deutsche Zentrale befindet sich in Krefeld, für Canon Deutschland arbeiten rund 2.400 Menschen.

  • Philosophie: Die Philosophie von Canon bringt der Begriff Kyosei auf den Punkt – er bezeichnet laut Aussage der Firma das Zentrum der Produkte, des Geschäfts und der Sponsoring-Aktivitäten des Unternehmens. Kyosei ist japanisch und heißt so viel wie „Zusammen leben und arbeiten für das Gemeinwohl“.
  • Funktion: Mit gebrauchten Canon-Produkten kaufst du hochwertige Stücke eines weltweit führenden Anbieters mit jahrzehntelanger Erfahrung. Ausgezeichnete Bildqualität garantieren nahezu alle seine Kameras und Objektive, das bestätigen auch Profifotografen. Insgesamt punkten die Kameras der Japaner durch moderne Funktionen und enorme Vielseitigkeit. Unter anderem wartet der Anbieter mit schnellen Highend-DSLR-Kameras Seit 30 Jahren entwickelt das Unternehmen zudem die EOS-Familie im Kamerabereich weiter, sowohl Profis als auch Anfänger finden in dieser Reihe das Richtige. Des Weiteren steht z. B. bei den Objektiven unter Canon gebraucht eine sehr große Auswahl zum Kauf und Verkauf bereit, auch für Extrawünsche. So bieten die Japaner auch gute Teleobjektive. In puncto Videoqualität hat Canon als erster Hersteller ein hybrides Autofokussystem herausgebracht, mit dem eine Kamera während der Aufnahme den Fokus zu ändern vermag.

 

Kauf von Canon gebraucht: Wie verkauft sich die Marke derzeit?

Egal, ob Canon gebraucht oder neu: Eindeutig belegen die Marktzahlen, dass die Deutschen diese Marke gerne kaufen. So besaßen 10,8 Millionen Menschen hierzulande im Jahr 2018 Digitalkameras aus der Produktion der Japaner, damit führt Canon in diesem Bereich. Gemeinsam mit Sony halten Canon und Nikon mehr als 60 Prozent des gesamten Kameramarktes weltweit. Insgesamt wird für den immer härter umkämpften Markt vorausgesagt, dass Canon zu den wenigen Überlebenden gehören wird.

Allerdings hat auch Canon zu kämpfen. So wurde für das Ergebnis des dritten Quartals 2018 berichtet, dass der operative Gewinn der Firma im Vergleich zum Vorjahresquartal um 45 Prozent zurückgegangen sei. Im November 2018 ging der Anbieter davon aus, im laufenden Geschäftsjahr nur noch 5,1 Millionen Kameras mit Wechselobjektiven abzusetzen, 2017 waren es noch 5,5 Millionen Stück. Der Hersteller sprach von einem veränderten Kaufverhalten. So würden Amateurfotografen aktuell spiegellose Systemkameras kaufen, die andere Hersteller erfolgreich vertreiben. Auch bei seinen Einsteigerspiegelreflexkameras verzeichnete Canon Einbußen.

 

Canon gebraucht kaufen: Welche Produkte bzw. Produktreihen stehen zur Verfügung?

Viele Fotografiefans wünschen sich eine gebrauchte Canon-Kamera, ebenso begehrt sind andere Produkte dieser Marke. Bei dieser erstklassigen Technik macht der Secondhandkauf besonders viel Sinn, weil sie neu einfach ins Geld gehen können – wobei es auch erschwingliche Geräte gibt, die aber natürlich secondhand noch günstiger sind. Beim Kamerakauf zu sparen erlaubt dir zudem, noch Zubehör zu kaufen, schließlich braucht man u. a. Objektive, Blitzgeräte oder eine Fototasche.
Ein Tipp ist, eine generalüberholte gebrauchte Canon-Kamera zu kaufen, die „wie neu” daherkommt, sprich die Qualität von Neuware hat und keine Gebrauchsspuren aufweist.

 

Canon EOS Autofokusspiegelreflexkameras

Gestartet im Jahr 1987, verkaufte Canon diese vielseitige Serie von Spiegelreflexkameras und dazu passende Wechselobjektive unter der Bezeichnung EOS, was für Electro-Optical System steht. Dank seiner schnelleren USM-Superteles (gegenüber Konkurrent Nikon) avancierte Canon damit innerhalb weniger Jahre zur führenden Marke bei Sportfotografen.

Grundsätzlich gilt für diese Produktfamilie unter Canon gebraucht, dass die verschiedenen Modelle überwiegend klar unterscheidbar sind. So haben die Profimodelle meist einstellige Bezeichnungen (z. B. EOS 1), semiprofessionelle Modelle sind meist zweistellig (z. B. EOS 33). Und die Amateurgeräte weisen meist drei- oder vierstellige Bezeichnungen auf (z. B. EOS 300, EOS 3000).

Produktbeispiele:

  • Canon EOS 2000D Kit Spiegelreflexkamera

mit 24.1 Megapixel und Full HD

  • Brennweite: 18-55 mm
  • Sensor-Größe: 3 x 14.9 mm
  • Bildschirmdiagonale (cm/Zoll): 5 cm/3 Zoll
  • WLAN
  • Videoauflösung: 920 x 1.080 Pixel, 1.280 x 720 Pixel, 640 x 480 Pixel
  • Verschlussgeschwindigkeit: 1/4.000 Sek.
  • Sensortyp: CMOS

 

  • Canon EOS 77D Body Spiegelreflexkamera
    mit 24.20 Megapixel, Full HD, Touchscreen Display
  • Sensorgröße: 3 x 14.9 mm
  • Bildschirmdiagonale (cm/Zoll): 7 cm/3 Zoll
  • WLAN
  • Videoauflösung: 920 x 1.080 Pixel, 1.280 x 720 Pixel, 640 x 480 Pixel
  • Verschlussgeschwindigkeit: 1/4.000 Sek.
  • Objektivanschluss: EF, EF-S

 

Digitalkameras

Mit diesen Produkten machte Canon ab 1984 von sich reden. Als erste erhältliche Kamera dieser Art kam die Canon RC-701 der RC-Modellreihe in den Verkauf. Eine gebrauchte Canon aus dem Bereich digitale Kompaktkameras gibt es u. a. aus der Serie Powershot zu kaufen.

Produktbeispiele:

  • Canon Powershot SX540 HS Bridgekamera
    mit 20.3 Megapixel
  • Sensorgröße: 1/2.3 Zoll
  • Optischer Zoom: 50x
  • Äquivalente Brennweite bei Kleinbild: 24-1200 mm
  • Videoauflösung: 1920 x 1080 Pixel, 1280 x 720 Pixel, 640 x 480 Pixel
  • mögliche Dateiformate: JPEG
  • WLAN
  • Near Field Communication

 

  • Canon Powershot G7 X Mark II Digitalkamera
    mit 20.1 Megapixel
  • Sensorgröße: 1 Zoll
  • Optischer Zoom: 2x
  • Äquivalente Brennweite bei Kleinbild: 24-100 mm
  • Videoauflösung: 920 x 1.080 Pixel, 1.280 x 720 Pixel, 640 x 480 Pixel
  • Maximale Blende: f/1.8-2.8
  • mögliche Dateiformate: JPEG, RAW
  • WLAN

 

Canon Ixus

Seit 1996 führt Canon unter dieser Bezeichnung APS-Kompaktkameras (APS: Advanced Photo System).

Produktbeispiele:

  • Canon Ixus 190 Kit Digitalkamera
    mit 20 Megapixel
  • Sensorgröße: 1/2.3 Zoll
  • Optischer Zoom: 10x
  • Äquivalente Brennweite bei Kleinbild: 24-240 mm
  • Videoauflösung: 280 x 720 Pixel, 640 x 480 Pixel
  • Maximale Blende: f/6.9
  • mögliche Dateiformate: JPG
  • Near Field Communication

 

  • Canon Ixus 185 Digitalkamera

mit 20 Megapixel

  • Sensor-Größe: 1/2.3 Zoll
  • Optischer Zoom: 8x
  • Äquivalente Brennweite bei Kleinbild: 28-224 mm
  • Videoauflösung: 280 x 720 Pixel, 640 x 480 Pixel
  • Maximale Blende: f/6.9
  • mögliche Dateiformate: JPEG
  • Sensor-Typ: CCD

 

 

Camcorder

Canon ist auch Spezialist für digitale Videokameras. Einsteiger- und Hobbycamcorder werden potenziell unter Canon gebraucht z. B. aus der Serie Legria verkauft.

 

Produktbeispiel:

  • Canon Legria HF G26 Camcorder
  • Videoauflösung: 920 x 1.080 Pixel
  • Optischer Zoom: 20x
  • Anschlüsse: 1x Mini USB, 1x AV OUT, 1x Mikrofon, 1x Kopfhörer, 1x Mini HDMI
  • Aufnahmemedium: SD, SDHC, SDXC

 

  • Canon Legria HF R86 Camcorder
  • Videoauflösung: 920 x 1.080 Pixel, 1.440 x 1.080 Pixel, 1.280 x 720 Pixel
  • Anschlüsse: 1x Kopfhöreranschluss, 1x Mini-USB, 1x AV-Eingang, 1x Mini-HDMI
  • Aufnahmemedium: Flashspeicher, SD, SDHC, SDXC
  • Sensorauflösung: 28 Megapixel
  • Sensor-Typ: CMOS
  • Effektive Fotoauflösung: 07 Megapixel

 

Canon-Objektive

Wenn du ein gebrauchtes Canon-Objektiv suchst oder verkaufen möchtest, bist du bei uns ebenfalls an der richtigen Adresse. Profitipp: Die Schärfe eines Objektives gilt als eines der wichtigsten Kriterien beim Kauf, da sich viele eventuelle Mängel in der Nachbearbeitung lösen lassen, die Schärfe jedoch nicht.

 

Produktbeispiele:

  • Canon EF 70-200mm 1:4L USM Objektiv
  • Objektivtyp: Telezoomobjektiv
  • Anschluss für: Canon
  • Maximale Blende: f/4
  • Aufnahmeentfernung bis mindestens: 1,2 m
  • Gewicht: 705 g

 

  • Canon EF Festbrennweite für Canon
  • Objektivtyp: Festbrennweitenobjektiv
  • Anschluss für: Canon EF
  • Maximale Blende: f/1.8
  • Aufnahmeentfernung bis mindestens: 0,85 m
  • Gewicht: 425 g

 

Canon-Blitzgeräte

Produktbeispiel:

  • Canon Speedlite 430EXIII-RT Aufsteckblitz
  • Anschluss für: Canon
  • Blitz-Typ: Aufsteckblitz
  • Leitzahl (bei ISO 100): 43
  • Objektivbereich: 24-105 mm
  • Belichtungsregelung: E-TTLII, E-TTL
  • Gewicht: 295 g

 

Canon-Scanner

Auch auf dem Markt für Scanner mischen die Japaner seit vielen Jahren mit. So kannst du unter Canon gebraucht potenziell Flachbettscanner, Flachbettscanner mit Durchsichteinheit (Dia-Scanner) oder Dokumentenscanner kaufen.

Produktbeispiel:

  • Canon CanoScan LiDE 400 Flachbettscanner
  • Scanauflösung: 4.800 x 4.800 dpi
  • Scangeschwindigkeit: ca. 8 Sekunden
  • Farbtiefe: 48 Bit intern / 48/24 Bit extern
  • Graustufen Niveaus: 16 Bit (intern), 8 Bit (extern)
  • Anschlüsse: 1x USB 2.0 (High-Speed)

 

Canon gebraucht verkaufen: Was kannst du daran verdienen?

Für ein rundum funktionstüchtiges und ansprechend aussehendes Produkt aus der Kategorie Canon gebraucht ist beim Verkauf oft ein ordentlicher Betrag erzielbar. So kannst du z. B. an einer hochwertigen, intakten Kamera dieser Marke secondhand noch gut verdienen. Die Marke Canon hat unter Fotografen viele Fans – vom Einsteiger bis zum Profi.
Immer ist beim Verkauf unter Canon gebraucht zu beherzigen: wie alt das jeweilige Produkt ist, welche Funktionen es mitbringt, wie stark der Nutzer es gebraucht hat, wie sein aktueller Wert im Markt ausschaut, und ob die Canon-Ware abgenutzt oder eventuell sogar defekt ist. Ferner ist bei einer gebrauchten Canon-Kamera die Anzahl der bisherigen Auslösungen für Käufer interessant (ähnlich wie der Kilometerstand eines Autos). Nicht vergessen, auffallende Gebrauchsspuren oder Schäden in deiner Online-Anzeige bei uns zu erwähnen – nur so kannst du das Vertrauen der Käufer gewinnen.

Noch einige wissenswerte Punkte für Verkäufer:

  • Objektive/Bodies: Bei Objektiven ist der Werteverfall nicht so arg, so kann man bei einigen mit der Zeit sogar noch mehr einnehmen, da sie gefragt sind. Hingegen fällt der Wert von Kamerabodies (Gehäusen) schneller.
  • Preis aufstellen: An gebrauchten Canon-Digitalkameras und -Spiegelreflexkameras sind im guten Zustand noch 60 Prozent des Neupreises zu verdienen. Um den Preis zu berechnen, kannst du auf Online-Übersichten mit Preisen für gebrauchte Kameras recherchieren oder Online-Preiskalkulatoren nutzen.
  • Spiegelreflexkameras: In dieser Produktkategorie zahlt es sich fast immer aus, eine Canon gebraucht zu verkaufen. Eine solche Kamera hält sich beim Werteverlust in Grenzen, sodass ein ordentlicher Betrag im Bereich des Möglichen ist.
  • Analoge Kameras: Teils gewinnen gebrauchte Canon-Geräte in diesem Bereich an Wert.

 

Derzeit sind für Produkte unter Canon gebraucht z. B. folgende Preise erzielbar (Preisangaben ohne Gewähr):

Kameras:

  • Gebrauchte Canon EOS 5D Mark III Body, 22.3MP, 25.055 Auslösungen: 1.209 Euro
  • Gebrauchte Canon EOS 1D Mark IV, unter 238.000 Auslösungen: 699 Euro
  • Gebrauchte Canon EOS Rebel T5i Digital SLR Camera: ca. 318 Euro
  • Gebrauchte Canon Powershot G15 12.1MP Digitalkamera: ca. 240 Euro
  • Gebrauchte Canon IXUS 190: ca. 93 Euro
  • Gebrauchte Canon IXUS 185: ca. 82 Euro

Camcorder:

  • Gebrauchter Canon Legria Mini X Camcorder VLOG Blogger Kamera, mit Zubehörpaket originalverpackt, Topzustand: 479 Euro
  • Gebrauchter Canon HF S21 64 GB Camcorder, guter Zustand: ca. 150 Euro

Objektive:

  • Gebrauchtes Canon EF 24-70 mm F/4.0 IS USM L Objektiv: ca. 413 Euro
  • Gebrauchtes Canon 18-55mm 1:3.5-5.6 EF-M IS STM Objektiv (generalüberholt): 119 Euro

Scanner:

  • Gebrauchter Canon LiDE 220 Flachbettscanner: 58 Euro
  • Gebrauchter Canon-Flachbettscanner CanoScan 8800F: 50 Euro

Blitzgeräte:

  • Gebrauchtes Canon Speedlite 600EX-RT neuwertig: 92 Euro
  • Gebrauchtes Canon Speedlite 199A für Canon A1: 29 Euro